Bluetooth-Lichtmodul LM-BT-16-4
für Anhänger und Auflieger



Das BT-Lichtmodul auf einen Blick:

  • Zur Steuerung von Lichtern, Servos und Motoren an Aufliegern und Anhängern
  • Erweiterung für die Module SFR-1 und USM-RC-2
  • Versorgungsspannung zwischen 6 - 12 V
  • 1:1 Weiterleitung der Lichtsignale via Bluetooth
  • 16 Schaltausgänge für Lichter, inklusive Sonderfunktionen wie Blitzer, Rundum- und Lauflichter
  • 4 Servoausgänge
  • 1 Motorausgang
  • Zusätzliche Einstellmöglichkeiten mit der Software LM-Teacher
  • Erweiterung für Road-Trains möglich
  • Kleine Bauform: 58 x 44 x 17 mm

Beschreibung

Das Bluetooth-Lichtmodul LM-BT-16-4 ist ein Erweiterungsmodul für folgende Module:
Mit dem Lichtmodul können an einem (Truck-) Anhänger und Auflieger Lichter, Servos und Motoren gesteuert werden. Die Übertragung der Signale erfolgt dabei drahtlos über Bluetooth.

Lichtsteuerung
Am LM-BT-16-4 stehen 16 Schaltausgänge zum Anschluss der Beleuchtung (z.B. Lampen und LEDs) zur Verfügung. Die Lichtsignale werden 1:1 vom Hauptmodul an das Lichtmodul weitergeleitet. Für 4 Schaltausgänge können Sonderfunktionen wie ein 1- und 4-Kanal Rundumlicht, ein 4-Kanal Lauflicht und verschiedene Blitzer gewählt werden.

Motorsteuerung
Der Motorausgang auf dem Lichtmodul kann zur direkten Steuerung von z.B. Stützenmotoren, Rampen oder Kippfunktionen verwendet werden. Ein Schalter zur manuellen Steuerung des Motorausgangs kann optional ebenfalls an das Modul angeschlossen werden.

Servosteuerung
Auf dem Lichtmodul sind 4 Servoausgänge vorhanden, mit denen verschiedene Bewegungen gesteuert werden können. Anwendungen hierfür sind z.B. Aufliegerstützen, die Ver- und Entriegelung einer Sattelstütze, lenkbare Achsen oder Kippbewegungen. Um weitere Motoren zu steuern, können an die Servoausgänge ebenfalls Fahrtregler angeschlossen werden.

Road-Train
An das Lichtmodul kann ein weiterer Bluetooth-Sender (LM-BT-S) angeschlossen werden, der das empfangene Bluetooth-Signal dann 1:1 an ein weiteres Lichtmodul weiterleitet.

Über eine Funktionen am Hauptmodul („LM: Road-Train ID X aktivieren“), können die Servoausgänge und der Motorausgang gezielt bei einzelnen Lichtmodulen gesteuert werden. So kann ein Road-Train mit mehreren Anhängern oder Aufliegern einfach realisiert und gemeinsam als auch getrennt gesteuert werden.

Zustätzliche Einstellungen mit dem LM-Teacher
Das Lichtmodul ist im Auslieferungszustand mit den Standardeinstellungen betriebsbereit. Mit der Software LM-Teacher können viele Einstellungen angepasst und zusätzliche Optionen gewählt werden. Zudem besteht die Möglichkeit eine Diagnosefunktion durchzuführen, um die Funktion des Lichtmoduls zu überprüfen. Hierfür wird das Lichtmodul mit dem Datenkabel K-USB-2 an einen Windows-PC angeschlossen.

Die Windows-Software "LM-Teacher" kann kostenlos hier heruntergeladen werden: Download (4 MB)

Um das LM-BT-16-4 über den SFR-1 oder das USM-RC-2 steuern zu können, muss das Lichtmodul im Sound-Teacher des Hauptmoduls aktiviert werden. Hierfür wird mindestens die Version V1.30 des SFR-1 Sound-Teacher und Version V1.80 des USM-RC-2 Sound-Teachers benötigt.

Weitere Informationen findet ihr in der Bedienungsanleitung (PDF).



Optionales Zubehör für das Lichtmodul

Abbildung Produktbezeichnung Funktion
LM-SW:
Schalter zur manuellen Motorbedienung

An die Stiftleiste X5/6 kann ein optionaler Schalter angeschlossen werden, mit dem der Motorausgang manuell gesteuert werden kann. So können beispielsweise Aufliegerstützen auch ganz ohne Fernsteuerung bewegt werden. Die Geschwindigkeit des Motors im manuellen Betrieb ist im LM-Teacher einstellbar.

LM-SM:
Magnet-Sensor mit Magnet

Mit der Bluetooth-Technologie brauchen Sender und Empfänger keinen Sichtkontakt, bei einer Reichweite von mehreren Metern.

Dies hat allerdings den Nachteil, dass das Lichtmodul die angeschlossenen Lasten auch dann noch ansteuert, nachdem das Zugfahrzeug den Anhänger oder Auflieger bereits abgekoppelt hat.

Als Lösung kann an die Stiftleiste X5/5 optional ein Magnet-Sensor angeschlossen werden. In diesem Fall wird eine Bluetooth-Verbindung nur aufgebaut, wenn sich ein Magnet in der Nähe des Magnet-Sensors befindet. Ist jedoch kein Magnet (mehr) in der Nähe des Sensors, wird die Bluetooth-Verbindung getrennt und ein anderes Zugfahrzeug bzw. ein anderer Anhänger/Auflieger kann per Bluetooth gekoppelt werden.

Soll der Magnet-Sensor verwendet werden, muss dies im LM-Teacher aktiviert werden!

Bei Aufliegern wird der Magnet unterhalb der Sattelplatte befestigt.



KB-BT-T:
Königsbolzen mit Befestigung für den Magnet-Sensor für Tamiya-Trucks

Der Magnet-Sensor wird überhalb des Königsbolzen montiert. Für eine einfache und stabile Befestigung des Magnetsensors, bieten wir eine spezielle 3D-Druck Halterung an. Der Sensor wird in die Aussparung eingesteckt und die Halterung auf den Königsbolzen geschraubt.

Achtung: Es wird ein Königsbolzen aus einem Material benötigt, welches die Magnetfeldlinien gut leitet! Königsbolzen aus Edelstahl sind hier nicht geeignet!

LM-BT-S:
Bluetooth-Sender

Hiermit können weitere Zugfahrzeuge ausgerüstet werden, um das LM-BT-16-4 zu steuern.

Im Lieferumfang des LM-BT-16-4 ist schon ein Bluetooth-Sender erhalten!


Technische Daten

Versorgungsspannung (Ub): 6 – 12 V Gleichspannung
Stromaufnahme: Ruhestrom: ca. 25 mA
Schaltausgänge: 16 Stück, minusschaltend, die Höhe der Ausgangsspannung entspricht der Versorgungsspannung.
Dauerstrom: 1,5 A,
max. Summenstrom aller Ausgänge: 3 A
Lichtfunktionen: • 1:1 Kopie der 16 Ausgänge des SFR-1 oder
• 1:1 Kopie der 12 Ausgänge des USM-RC-2
• 1-Kanal und 4-Kanal Rundumlicht
• 4 verschiedene Blitzer
• 4-Kanal Lauflicht
Servoausgänge: 4 Stück
max. Stromaufnahme der Servos: 1 A,
kurzzeitig 4 A
Motorausgang: 1 Stück
max. Stromaufnahme des Motors: 2 A,
kurzzeitig 3 A
Weitere Anschlussmöglichkeiten: • Magnet-Sensor
• Schalter für manuelle Steuerung des Motors
• Datenkabel / Bluetooth-Sender für Road-Train
Zulässige Umgebungstemperatur: 0 – 60° C
Zulässige relative Luftfeuchtigkeit: Max. 85 %
Abmessung: 58 x 44 x 17 mm
Gewicht: 26 g

Preise (inkl. MwSt.)


Bluetooth-Lichtmodul LM-BT-16-4
Für den Soundfahrtregler SFR-1 und das Soundmodul USM-RC-2
Voraussichtlich wieder lieferbar ab: 20.10.2021
109,95 € Artikel ist bald wieder lieferbar

Schalter für manuelle Motorbedienung LM-SW
5,95 € Artikel ist ab Lager lieferbar

Magnet-Sensor LM-MS
mit Magnet
4,95 € Artikel ist ab Lager lieferbar

Königsbolzen BT Tamiya KB-BT-T
mit 3D-Druck Halteblock für Magnet-Sensor
9,95 € Artikel ist ab Lager lieferbar

Bluetooth-Sendemodul LM-BT-S
einzeln, für das BT-Lichtmodul LM-BT-16-4
19,95 € Artikel ist ab Lager lieferbar



Lieferumfang:
  • Lichtmodul LM-BT-16-4
  • BT-Sendemodul LM-BT-S für das USM-RC-2 oder den SFR-1
  • 1 x Flachbandkabel (40 cm) zum Anschluss der Schaltausgänge
  • Bedienungsanleitung (Deutsch)

Passendes Zubehör:

Kundenmeinungen zu diesem Produkt

29.08.2021
Peter aus Krailling:

Habe gestern das BT-Modul bekommen und heute gleich angeschlossen. Hat auf Anhieb funktioniert ohne jegliche Probleme. Ein super Teil um Auflieger auf einfache Weise ohne Kabel ebenfalls zu beleuchten. Kann man nur weiterempfehlen.
10.06.2021
Ronald aus Küstriner Vorland:

Das BT-Modul ist einfach süper, derade bei Aufliegern wo es nicht möglich ist das man immer 'sicht' zwischen BT Sender und Empfänger wie bei Innfarot hat. BT benötigt keine direkte Sicht und dadurch ist es überall einbaubar. Einfach nur SUPER das Teil!!!


Du musst im Kundenkonto angemeldet sein, um eine eigene Bewertung schreiben zu können.

Anmelden | Registrieren