Software V1.10

Soundmodul und Fahrtregler in einem Modul
scaniakillen
Beiträge: 1
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 20:38

Re: Software V1.10

Beitrag von scaniakillen »

Hello, Why is save backup to sd card gone?
Rascal
Beiträge: 3343
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Software V1.10

Beitrag von Rascal »

This function is now always active. From the change log on the first page:
Neu: Import von Projekten von der SD-Karte
Projekte können nun wieder komplett von der SD-Karte in den Sound-Teacher importiert und weiterbearbeitet werden. Die Option "Projektkopie immer auf SD-Karte speichern" entfällt dafür, da diese nun nicht mehr notwendig ist.
New: Import of projects from the SD card
Projects can now be completely imported from the SD card into the Sound-Teacher and can be modified. The option "Always save project copy to SD card" is removed therefore as it is no longer necessary.
Marc1
Beiträge: 87
Registriert: Do 27. Jul 2017, 19:10

Re: Software V1.10

Beitrag von Marc1 »

BEIER-Electronic Andy hat geschrieben: Mi 17. Apr 2019, 11:10 Ganz so einfach wird es mit dem Kingpad leider doch nicht. Für eine ausführliche Erklärung habe ich leider grad keine Zeit, aber mit den Kraftwerk-Einstellungen funktioniert das Kingpad auf gar keinen Fall richtig, bzw. zuverlässig.

Ob, mal eine Auswertung des Kingpad kommt, kann ich momentan auch nicht sagen. Ist wie gesagt (technisch gesehen) doch etwas komplizierter...
Gibt es hier bereits was neues? überlege für meine MC-26 das Kingpad Modul nach zu kaufen.
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 4180
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Software V1.10

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Ja, da gibt es was neues, aber leider keine guten Nachrichten. Eine Anbindung für Kingpads wird es nicht geben, da es (aus unserer Sicht) nicht zuverlässig mit unseren Modulen funktioniert.
Marc1
Beiträge: 87
Registriert: Do 27. Jul 2017, 19:10

Re: Software V1.10

Beitrag von Marc1 »

Beim Nullpunkttotbereich hat sich ein Fehler eingeschlichen.. wenn ich dort 1 eintrage dann kommt der Fehler das nur Werte von 1-30 erlaubt sind.

Minimum geht nur 2.
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 4180
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Software V1.10

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Danke für den Hinweis!

2 - 30 ist richtig, da es bei "1" mal irgendwo Probleme gab.
Lynx
Beiträge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:05

Re: Software V1.10

Beitrag von Lynx »

Darf ich fragen welches KingPad ihr genau verwendet und wie ihr es Angeschlossen habt?

Beim KingPad gibt es unterschiedliche Versionen Normale Pistenking Version und die Graupner MC-Edition.


Die MC-Edition funktioniert nicht wenn man sie zb parallel an eine Knüppel Funktion anschließt, das geht nur mit der alten Pistenking (rechteckig) Version.

Mich würde euere Test Aufbau interessieren ,kann es dann bei mir Nachstellen.

Liebe Grüße aus Wien
Franz
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 4180
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Software V1.10

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Es war das normale Kingpad. Hier meine damalige Antwort an Pistenking nach den Tests:
ich habe mir nun genauer Ihr Kingpad angeschaut, bzw. wollte es in die Software für unseren SFR-1 integrieren. Ich muss aber ehrlich sagen, wir haben da doch etwas Bedenken...

Da Ihr Pad ja nur unterschiedliche Widerstandswerte ausgibt, ist es nicht möglich das Pad an einen freien (hochohmigen) Gebersteckplatz anzuschließen, da hier dann ja kaum unterschiedliche Werte eingelesen werden.

Das Pad parallel zum Lenkkanal zu betreiben (wie in Ihrer Anleitung vorgeschlagen) würde aber überhaupt nicht unser Konzept passen.

Ich habe das Pad dann in einer mc-19 und FC-16 jeweils parallel zu einem Schieberegler angeschlossen. Dann hatte ich natürlich schon größere Unterschiede bei den einzelnen Tasten, aber doch immer noch recht eng bei einander. Sobald der Schieberegler mal bewegt wurde und dann wieder zurück in die rastende(!) Neutralposition gebracht wurde, wurden jedoch teilweise schon die falschen Tasten erkannt. Da eben die Unterschiede der einzelnen Tasten meiner Meinung nach einfach zu knapp sind, um eine sichere Auswertung zu gewährleisten, sobald die Neutralstellung auch nur leicht verändert wird. Was aber in der Praxis beim Kunden erfahrungsgemäß doch auch öfters mal vorkommt.

Wir befürchten hier halt, dass die Kunden ähnliche Probleme haben werden und der Supportaufwand dann unnötig steigen wird.

Hinzukommt auch noch, dass der Einlern-Vorgang (schaltungsbedingt) deulich aufwendiger zu realisieren wäre, als es z.B. beim Kraftwerk-Pad ist. Hier reicht es nur den Minimalwert und den Maximalwert zu teachen und der Rest kann berechnet werden. Bei Ihrem Pad müssten wir wohl alle Tasten, oder zumindest 4 Stück einlernen, was etwas "ungeschickt" in unsere Firmware passt.
Lynx
Beiträge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 12:05

Re: Software V1.10

Beitrag von Lynx »

Vielleicht könnt ihr das MC-Edition PAD welches für die Graupner Sendern MC-16/20 sowie MC-26/28 ist testen und diesen Unterstützen.

Ist nur für diese Sender Anlagen gedacht aber diese Sender sind im Funktionsmodellbau auf Grund ihres Funktions Vielfalt und dem guten Preis

Leistung Verhältnis extrem verbreitet.

Diese Pad funktionieren nur direkt an einen Geber Anschluss und man kann sie nicht parallel zu einen Knüppel oder Schieber verwenden.

Diese Pad liefern auch immer fixe Werte für die Tasten da ändert sich nichts.

Wäre echt eine tolle Sache und kann mir nicht vorstellen das der Aufwand dafür besonders groß ist.

Auf Wunsch kann ich auch behilflich sein mit einem Sender der mit diesen Pad ausgerüstet ist.

Liebe Grüße aus Wien
Franz
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 4180
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Software V1.10

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Momentan laufen hier so viele andere Projekte, da haben wir aktuell keine Zeit um in dieser Richtung tätig zu werden. Auch haben wir hierzu kaum Nachfragen von Kunden gehabt. Daher weiß ich echt nicht, ob sich der Aufwand überhaupt lohnen würde.

Aber danke für das Angebot wegen dem Sender. Vielleicht kommen wir da mal wieder drauf zurück...
Antworten