Sherman ohne Steuerplatine

Hier können unsere Kunden Ihre Modellbauprojekte und Ihre Webseiten vorstellen
Antworten
tankbusterP4
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 21:01

Sherman ohne Steuerplatine

Beitrag von tankbusterP4 »

Sherman M4A1 nur mit Sender und Beier-Soundmodul ausgestattet.
http://youtu.be/NyOm_eNO5tw
Im Panzer befinden sich:
Empfaenger,
Beier Soundmodul USM RC-2
Lautsprecher
Regler fuer die Motoren
E-Motoren
Benutzeravatar
Oldchap
Beiträge: 1092
Registriert: Do 10. Mär 2011, 14:13
Wohnort: Raum Fürth / Bayern

Re: Sherman ohne Steuerplatine

Beitrag von Oldchap »

Na also, geht doch! :mrgreen:

Übrigens werden alle unsere Panzerchen in den etwas größeren Maßstäben (ab 1:8 aufwärts) fast immer ohne spezielle Steuerplatinen betrieben. Diese Panzer-Komplettsteuerungen scheinen eine Spezialität (fast nur?) bei 1:16 zu sein; wohl aus Platzgründen. Für 1:8 bis 1:4 gibt es von Bigtanks zwar auch ein solches Kombiboard, nur hat das Probleme mit manchen GHz-Steuerungen und ist seither nicht mehr so beliebt.
Gruß

Gerhard
_________________
Panzermodelle 1:6
tankbusterP4
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 21:01

Re: Sherman ohne Steuerplatine

Beitrag von tankbusterP4 »

Also ich werde jetzt so wie der Geldbeutel es zulaesst alle meine Panzer auf dieses System wie beim Sherman umruesten.
Bei zei Panzern ist das jetzt schon erfolgt. Ersparnis 100 bis 150,00 EURO. Kann man sich schon wieder ein Beier USM RC-2 fuer kaufen. :D

Das in meiner Sparte 1:16 noch viele Leute Steuerplatinen einbauen verstehe ich selbst auch nicht da in Deutschland kaum oder garnicht IR-Batteln gemacht wird.
Denn , dass ist noch das einzige Argument warum man so eine Steuerplatine ( noch ) braucht.
Was sein koennte , dass in dem 1:16 Bereich viele Leute aus dem Plastikmodellbaubereich ( Standmodelle ) kommen. Die dann zwar den Nieten auf das 100stel Milimenter genau am Modell plazieren von Technik / Elektronik allerdings keinen Schimmer haben. Es soll Leute in dem Bereich geben, die ihren Panzer noch nie von innen gesehen haben. :lol:
Und diesen Leuten kann man dann natuerlich weiss machen, dass das Glueck auf dieser Erde nur ueber eine Steuerplatine zu erreichen ist.
Aber, dass wird auch nur eine Frage der Zeit sein. Ich denke , dass die Hersteller der Steuerplatinen eines Tages noch gaaaaaaaaaaanz boese wach geruettelt werden.
Was ich mich vom Beier- Soundmodul wuenschen wuerde, dass es noch ein oder zwei Proportionalkanaele mehr haette. Bei den Panzern waere das sehr praktisch.
Benutzeravatar
Oldchap
Beiträge: 1092
Registriert: Do 10. Mär 2011, 14:13
Wohnort: Raum Fürth / Bayern

Re: Sherman ohne Steuerplatine

Beitrag von Oldchap »

Das hast Du sehr schön gesagt! :mrgreen: Ich stimme in allen Punkten zu; vllt. bis auf den letzten: bitte nicht nur 2 Prop-Kanäle mehr, sondern besser 5 oder mehr! Von den 4 heutigen Kanälen werden ja beim Panzer schon 3 für Sonderaufgaben genutzt (1= fahren, 2 = lenken, 4 = Lautstärke). Wie soll man dann 30 oder mehr Sounds mit EINEM Prop-Kanal bedienen? Aber das hatten wir ja an anderer Stelle schon........
Gruß

Gerhard
_________________
Panzermodelle 1:6
tankbusterP4
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 21:01

Re: Sherman ohne Steuerplatine

Beitrag von tankbusterP4 »

OK, 5 Prop Kanaele und mehr ja , dass hat was .
Ha nur zwei geschrieben weil -wollte halt bescheiden rueber kommen. :lol:
lg, Bashier
Antworten