REO von Cross RC

Hier können unsere Kunden Ihre Modellbauprojekte und Ihre Webseiten vorstellen
Antworten
Benutzeravatar
ralf_b
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 17:19

REO von Cross RC

Beitrag von ralf_b »

Wollte mein gerade fertig gestelltes 2. Projekt mit Beier Soundmodul vorstellen.
Es ist ein REO von Cross RC.
Da sich mein Modell von der Masse der sand- und olivfarbener REOs abheben sollte wurde zunächst die Farbe rot gewählt und dann ein Motto dafür gesucht.
Ich landete bei einem Brush Truck. Das sind umgebaute Pickups oder LKW die in den USA zur Waldbrandbekämpfung eingesetzt werden.

Das Soundmodul verwende ich zum einen natürlich für den Sound und weiter für die diversen Lichtfunktionen und ganz cool für die Front- und Heckblitzer.
Tagfahrlicht, kombiniertes Rücklicht und Fernlicht schalte ich über den Lichtschalter.
Leider lassen sich wohl keine 2 verschiedenen Lichtsequenzen einspeichern. Ich wollte Front und Heck verschieden einstellen. Das habe ich aber nicht hinbekommen.
Nun laufen alle LED über eine Sequenz.


Hier ein paar Fotos.


Das Soundmodul beim Einbau
IMG_3172.JPG
IMG_3172.JPG (327.35 KiB) 22215 mal betrachtet
P1100562.JPG
P1100562.JPG (369.19 KiB) 22215 mal betrachtet
P1100631.JPG
P1100631.JPG (413.86 KiB) 22215 mal betrachtet

Hier ein paar bewegte Bilder von der ersten Ausfahrt: https://www.youtube.com/watch?v=MDYEAhv5uz8


Noch ne Frage: der Lichtbalken wird momentan über den Empfänger gesteuert. Könnte ich den auch irgendwie über das Modul steuern?


Mein nächstes Projekt ist in Planung und auch da wieder: Beier! ;)



Gruß

Ralf
Rascal
Beiträge: 2723
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: REO von Cross RC

Beitrag von Rascal »

Schönes Modell!
ralf_b hat geschrieben:Noch ne Frage: der Lichtbalken wird momentan über den Empfänger gesteuert. Könnte ich den auch irgendwie über das Modul steuern?
Was denn genau - nur ein/ausschalten oder kannst du auch das Leuchtmuster vom Sender aus umschalten?
Benutzeravatar
ralf_b
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 17:19

Re: REO von Cross RC

Beitrag von ralf_b »

Hallo Rascal,

Ein- ausschalten würde reichen.
Man kann über den Empfänger auch noch 7 Sequenzen durchschalten, da würde ich aber drauf verzichten können.
Rascal
Beiträge: 2723
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: REO von Cross RC

Beitrag von Rascal »

Dann ist es ganz einfach, Schaltausgang als "statisch" programmieren und den Minus (braun) des Leuchtbalkens am Ausgang des USM anschließen. Plus (rot) an +5V Empfängerspannung/BEC und Impuls (orange) nicht anschließen.
Benutzeravatar
ralf_b
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 17:19

Re: REO von Cross RC

Beitrag von ralf_b »

Dann werd ich das doch mal probieren.

Danke

P.S.
Ich trag mal den Link zum Baubericht nach:
https://www.rockcrawler.de/index.php/Th ... ush-Truck/


Ralf
Benutzeravatar
ralf_b
Beiträge: 46
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 17:19

erster Einsatz des SFR-1 im REO

Beitrag von ralf_b »

Moin,

ich habe im REO nun den SFR-1 im Einsatz.
Er kommt als Ersatz für einen Servonaut T20 in Kombi mit dem USM RC-2.
Vom SFR-1 versprach ich mir vor allem mehr Platz im Modell, und es sollte auch der usb-bus genutzt werden.

Vorher
IMG_3049.JPG
IMG_3049.JPG (1.64 MiB) 21357 mal betrachtet

Nachher
IMG_3121_ergebnis.JPG
IMG_3121_ergebnis.JPG (549.52 KiB) 21357 mal betrachtet

Gestern also der REO mit SFR-1 erstmals im Gelände unterwegs.
Vorort schnell programmiert: Last, Masse und Handbremse aus.

Beim Fahren festgestellt: feinfühlig und sanft, aber ohne Bremse geht garnix - da rollt der REO locker 1m aus nach Gas weg. Geht garnicht.
Danach umprogrammiert: alles auf "stark" bzw "hart" und bei "Handbremse nur im Stand" den Haken weg.

Bei Masseträgheit konnte ich keinen Unterschied spüren/erfahren.
Die Gasannahme, Beschleunigung und Verzögerung fühlten sich unverändert an.

Lastregelung merkt man vor allem bei wenig Gas: der REO rollt gegen ein Hindernis, "zögert" kurz um dann mit unveränderter Geschwindigkeit weiterzu fahren. Coole Sache.

Handbremse auf "hart" und schon bleibt der REO auch am Hang stehen.


Kurzes Fazit aus Sicht eines "Scalerfahrers": Der Regler macht was er soll. :mrgreen:

Als Allrounder und in der Kombi mit dem Soundmodul ist der SFR-1 für mich i.O., würde ich auch wieder kaufen.
Ich werde sicher nochmals mit der Programmierung rumspielen, die Massenträgheit will ich dann doch noch näher ausprobieren.
Antworten