Wie löse ich die Zusatzsounds/Funktionen beim USM-RC-2 aus?

Häufig gestellte Fragen - und die passenden Antworten
Antworten
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3163
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Wie löse ich die Zusatzsounds/Funktionen beim USM-RC-2 aus?

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Mo 7. Jan 2013, 13:58

Frage:
Wie kann ich die Zusatzsounds/Funktionen bei dem USM-RC-2 im Digitalbetrieb auslösen?


Antwort:
Zusatzsounds und Funktionen über die Schalteingänge an X1/4 - X1/7:
Über die 4 Schalteingänge, können 4 Zusatzsounds oder Funktionen ausgelöst werden. Um einen Sound zu starten, bzw. die Funktion auszulösen, muss der entsprechende Eingang auf Minus gelegt werden. Dies wird in der Regel über Schaltmodule (z.B. Multiswitch, Nautic-Expert Schaltbaustein, usw.) gemacht. Wichtig ist nur, dass diese Schaltmodule "minusschaltend" sind.


Zusatzsounds/Funktionen über die Proportionalkanäle #2 - #4:
Über die 3 Proportionaleingänge #2, #3 und #4 können jeweils bis zu 8 Sounds oder Funktionen ausgelöst werden, insgesamt also max. 24 Stück.

Dabei wird der Bereich eines Proportionalkanals, in 5 Bereiche unterteilt. 1 Bereich ist die Neutralstellung, in den anderen 4 Bereichen können dann jeweils bis zu 2 Sounds/Funktionen (kurz/lang) ausgelöst werden.

Am Sender kann man nun z.B. einen Steuerknüppel oder Schieberegler benutzen, um die 4 Bereiche anzuwählen und somit die Sounds/Funktioen auszulösen (siehe Seite 35 der Bedienungsanleitung). Gut geeignet sind hierfür auch unsere SMS-Module.

Oft sind auch Kippschalter mit 3 Stellungen in Sendern verbaut, die direkt einen Proportionalkanal steuern. Auch mit diesen Schaltern können Sounds/Funktionen ausgelöst werden, allerdings dann nur 4 (je 2 über kurz/lang) pro Kanal. Hat der Schalter nur 2 Stellungen, können nur 2 Funktionen gesteuert werden (1 x lang und 1 x kurz).


Zusatzsounds/Funktionen über den Proportionalkanal #3 im EKMFA-Modus:
Im Ein-Kanal-Multi-Funkions-Auswahl (EKMFA) Modus können über nur 1 Proportionalkanal, bis zu 30 Zusatzsounds oder Funktionen ausgelöst werden. Hierzu können im Sender Steuerknüppel, Schieberegler oder auch Kippschalter benutzt werden.

Die Auswahl der Sounds/Funktionen erfolgt hier durch "Zählen". Man betätigt den Kanal also entsprechen oft, um den gewünschten Sound, bzw. die gewünschte Funktion auszulösen.

Der EKMFA-Modus ist also z.B. ideal für Sender, die nur noch 1 freien Kanal haben, man aber viele Sounds/Funktionen schalten will.


Zusatzsounds/Funktionen über den Proportionalkanal #3 oder #4 im Nautic-Modus:
Zusatzsounds oder Funktionen können auch über 1 oder 2 unserer NMS-Module, bzw. andere Multiswitchmodule wie Graupner Nautic-Expert (Nr. 4108), Robbe Multi-Switch 16 (Nr. 8084), usw., gesteuert werden. Hier sind dann z.B. 16 Sounds/Funktionen pro Kanal möglich.

Antworten