Smoker

Soundmodul für Fahrgeräusche (speziell für RC-Modelle). Der Nachfolger des USM-RC-2
Benutzeravatar
Ralph Cornell
Beiträge: 594
Registriert: So 12. Jul 2015, 12:40
Wohnort: Berlin

Smoker

Beitrag von Ralph Cornell »

Liebe Leute, ich habe ja im Moment eine SEABEX im Aufbau. Prinzipiell ist sie fertig, aber es gibt da etwas, was mich beträchtlich ärgert - auch bei diesem Boot zeigen die Axial-Lüfter der Smoker die selbe Unart, von der ich schon berichtet habe: Sie stoppen unmotiviert oder laufen sogar rückwärts, so daß der Smoke ins Boot geblasen wird. Ich nehme an, daß das an den Lüftermotoren liegt. Es sind ja an sich Brushless-Motoren, die auf Gleichstrom gequält worden sind. Es könnte an der relativ niedrigen Arbeitsfrequenz von 100 Hz liegen.
Meine Frage: Gibt es Lüfter, die einen echten Gleichstrommotor besitzen?
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3878
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Smoker

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Ob es richtige "Gleichstrom-Lüfter" gibt, das weiß ich leider nicht. Alle, die ich bis jetzt gesehen habe waren Brushless.

Vor einiger Zeit hatte ich mal bei einem Lüfter, zur PWM-Glättung einen Elko + Widerstand eingebaut (siehe Anhang). Das hatte damals recht gut funktioniert.

Ich weiß jedoch nicht, ob das bei jedem Lüfter klappt, aber ein Versuch ist es vielleicht wert.
Dateianhänge
USM-RC-2 PWM-Glättung für Lüfter.pdf
(22.19 KiB) 48-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Ralph Cornell
Beiträge: 594
Registriert: So 12. Jul 2015, 12:40
Wohnort: Berlin

Re: Smoker

Beitrag von Ralph Cornell »

So weit klar, Andy, und danke!
Jetzt aber ergibt sich daraus ein neues Problem: Meine Bordspannung ist 13,2 Volt (etwas viel für die Titan-Lüfter, die für 12 Volt konzipiert sind). Ich musste sogar mit der Ausgangseinstellung die Spannung auf 11 Volt herunterziehen, weil bei diesem Wert die Smoker am meisten Rauch produzieren (sonst ist die Kühlleistung und der Durchsatz zu groß). Welche Werte würdest Du in diesem Fall für den Elko und den Widerstand nehmen?
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3878
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Smoker

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Das kommt auf die Stromaufnahme / Leistung des Lüfters drauf an.

Ich würde mit den Werten aus dem Schaltplan anfangen und schauen wie sich der Lüfter verhält.
Benutzeravatar
Ralph Cornell
Beiträge: 594
Registriert: So 12. Jul 2015, 12:40
Wohnort: Berlin

Re: Smoker

Beitrag von Ralph Cornell »

Das eben ist die Crux - im Leerlauf läuft ja alles. Aber sobald der Motorsound und damit die drehzahlabhängige Ansteuerung dazu kommen, kommt es zu diesen Aussetzern. Was meinst Du, vertragen diese kleinen Lüfter die höhere Arbeitsspannung von 13,2 Volt (gegenüber den 12 Volt, für die sie konzipiert sind)? Dann könnte ich sie auf festenWert/einfach durchschalten stellen und den Rauch nur über die Heizelemente einstellen.
Rascal
Beiträge: 2625
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Smoker

Beitrag von Rascal »

Hallo Ralph,

setze doch einfach 2 Dioden (z.B. 1N4001) in Reihe in Durchlassrichtung in die Plus-Leitung zum Lüfter und schon ist die Spannung um ca. 1,2V reduziert.
Benutzeravatar
Ralph Cornell
Beiträge: 594
Registriert: So 12. Jul 2015, 12:40
Wohnort: Berlin

Re: Smoker

Beitrag von Ralph Cornell »

Einen Versuch ist es wert...
Benutzeravatar
Ralph Cornell
Beiträge: 594
Registriert: So 12. Jul 2015, 12:40
Wohnort: Berlin

Re: Smoker

Beitrag von Ralph Cornell »

Habe ich jetzt gemacht, und es läuft. Aber das Aussetzen des Rauchs ist damit nicht behoben. Aber es funktioniert folgendes: Wenn der Rauch aussetzt, blase ich in den Schornstein, und dann kommt der Rauch wieder. Merkwürdig.
Rascal
Beiträge: 2625
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Smoker

Beitrag von Rascal »

Es sind ja an sich Brushless-Motoren, die auf Gleichstrom gequält worden sind.
Wie ist das zu verstehen - läuft der Motor direkt über den Schalt-Ausgang, oder hängt da noch eine Elektronik zwischen (wie es normalerweise der Fall ist)? Wenn direkt, hast du eine Freilaufdiode eingebaut?
Benutzeravatar
Oldchap
Beiträge: 1024
Registriert: Do 10. Mär 2011, 14:13
Wohnort: Raum Fürth / Bayern

Re: Smoker

Beitrag von Oldchap »

Hallo Ralph,

sorry für die Abschweifung, aber jetzt habe ich mal eine Verständnisfrage: "auf Gleichstrom gequälte Brushless-Motoren", wie funktioniert das? Brushless-Motoren sind ohne ihre Elektronik reine Drehstrom-Motoren mit den üblichen 3 Anschlüssen, die prinzipbedingt eigentlich nicht mit Gleichstrom laufen können. Wo liegt hier also der Trick?
Gruß

Gerhard
_________________
Panzermodelle 1:6
Antworten