Torro Tiger 1 den Rohrrückzug einstellen

Multifunktionsmodul für Panzer von Heng Long und Torro/Taigen
Bewegliche_Ziele
Beiträge: 14
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 14:29

Re: Torro Tiger 1 den Rohrrückzug einstellen

Beitrag von Bewegliche_Ziele »

Signalwandler HL/Taigen für Servoanschluss Rohrrückzug Ersatzteil
Signalwandler HL/Taigen für Servoanschluss Rohrrückzug Ersatzteil
Taigen-Servo-Signal-Umwandler-licmas-tank-02_3881_0.jpg (29.45 KiB) 893 mal betrachtet
Bild ich hoffe das es so weit in Ordnung ist.
jhamm
Beiträge: 36
Registriert: Sa 5. Sep 2020, 15:33

Re: Torro Tiger 1 den Rohrrückzug einstellen

Beitrag von jhamm »

Hallo,
wenn da ein Signalwandler ist, dann muss ein Servo für den Rohrrückzug verbaut sein.
Dann ist der Anschluss ganz einfach..
Signalwandler raus und das Servo direkt am SFR-1-HL anschließen.
Der Rohrrückzug muss dann so Parametriert werden wie das Beispiel im Handbuch steht.
Bewegliche_Ziele
Beiträge: 14
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 14:29

Re: Torro Tiger 1 den Rohrrückzug einstellen

Beitrag von Bewegliche_Ziele »

A okay habe ich auch schon Probiert aber das komische ist das geht ja soweit komisch ist das die kanone nicht richtig schießt wei die gugeln in Lauf hegen heißt das schießen hat kein richtigen Druck da hinter . Aber wen ich das Signalwandle wieder an schließe ist alles normal bei Taigen 2.4 GHz Platine ;)
Bewegliche_Ziele
Beiträge: 14
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 14:29

Re: Torro Tiger 1 den Rohrrückzug einstellen

Beitrag von Bewegliche_Ziele »

A okay habe ich auch schon Probiert aber das komische ist das geht ja soweit ist das die kanone nicht richtig schießt wei die gugeln in Lauf hegen heißt das schießen hat kein richtigen Druck da hinter . Aber wen ich das Signalwandle wieder an schließe ist alles normal bei Taigen 2.4 GHz Platine ;)
Bewegliche_Ziele
Beiträge: 14
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 14:29

Re: Torro Tiger 1 den Rohrrückzug einstellen

Beitrag von Bewegliche_Ziele »

Zory war 2 mal
jhamm
Beiträge: 36
Registriert: Sa 5. Sep 2020, 15:33

Re: Torro Tiger 1 den Rohrrückzug einstellen

Beitrag von jhamm »

Hallo,
ich habe Deinen Beitrag jetzt mehrfach gelesen, aber verstehe nicht was Du uns mitteilen willst... :shock:
Rascal
Beiträge: 2625
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Torro Tiger 1 den Rohrrückzug einstellen

Beitrag von Rascal »

Wenn ich das richtig verstehe bleiben die Kugeln im Lauf hängen, da zu wenig Druck.
Wenn der Signalwandler mit der Taigen Platine eingebaut wird ist alles i.O.
jhamm
Beiträge: 36
Registriert: Sa 5. Sep 2020, 15:33

Re: Torro Tiger 1 den Rohrrückzug einstellen

Beitrag von jhamm »

Rascal hat geschrieben: Di 24. Mai 2022, 20:05 Wenn ich das richtig verstehe bleiben die Kugeln im Lauf hängen, da zu wenig Druck.
Wenn der Signalwandler mit der Taigen Platine eingebaut wird ist alles i.O.
Das wäre ja auch blöd wenn der Signalwandler mit der Taigen Platine zusammen nicht funktionieren würde...
Aber für die SFR-1-HL ist der Signalwndler nicht erforderlich, das Rückzugservo kann direkt angeschlossen werden.
Die Frage ist jetzt wohl eher, wo der BB-Schussapparat angeschlossen wurde...
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3878
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Torro Tiger 1 den Rohrrückzug einstellen

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Was ich halt nicht verstehe, warum dieser Signalwandler nicht mit dem SFR-1-HL funktionieren soll.

Der Ausgang für die BB-Gun (über den ja alles gesteuert werden sollte) wird bei Taigen ganz simple über einen NPN-Transistor bzw. N-Kanal MOSFET nur auf Masse gezogen - und der SFR-1-HL macht genau das gleiche.

Noch mal die Frage:
Wo genau ist das einzelne schwarze Kabel des Signalwandlers angeschlossen? Bzw. wie ist hier die Verbindung zur originalen Taigen-Steuerung?
Bewegliche_Ziele
Beiträge: 14
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 14:29

Re: Torro Tiger 1 den Rohrrückzug einstellen

Beitrag von Bewegliche_Ziele »

Das schwarze Kabel ist am BB-Gun NPN-Transistor mit angeschlossen. Und das rote und schwarze für bb ist am x15 verbunden, und das andere 2 schwarze und rot ist am Kabel für die Stromversorgung verbunden.
Antworten