Servoausgänge

Multifunktionsmodul für Panzer von Heng Long und Torro/Taigen
jhamm
Beiträge: 36
Registriert: Sa 5. Sep 2020, 15:33

Servoausgänge

Beitrag von jhamm »

Hallo,
aktuell kann man die Servoausgänge über eine Sequenz ansteuern.
Wäre es möglich, einen Servoausgang alternativ zum Höhenrichten der KwK zu verwenden?
Benutzeravatar
Oldchap
Beiträge: 1024
Registriert: Do 10. Mär 2011, 14:13
Wohnort: Raum Fürth / Bayern

Re: Servoausgänge

Beitrag von Oldchap »

Hallo Jürgen,

und wie möchtest Du die KwK dann ansteuern? Dafür würde doch auch ein Prop-Kanal benutzt, und mit dem könnte man die KwK auch direkt bedienen; egal, ob nun über ein Servo oder über einen eigenen Fahrtregler samt Motor und Endschaltern?
Gruß

Gerhard
_________________
Panzermodelle 1:6
jhamm
Beiträge: 36
Registriert: Sa 5. Sep 2020, 15:33

Re: Servoausgänge

Beitrag von jhamm »

Moin Gerhard,
Ich möchte die Auswahl haben, über einen (Selbst rückstellenden) Kreuzknüppel anstatt des Motor 3/4 ein Servo zum Höhenrichten der KwK anzusteuern.
Das möchte ich eben nicht über einen extra Proportionalkanal machen.
Diese Funktionalität ist bei den Mitbewerbern immer vorhanden.
Benutzeravatar
Oldchap
Beiträge: 1024
Registriert: Do 10. Mär 2011, 14:13
Wohnort: Raum Fürth / Bayern

Re: Servoausgänge

Beitrag von Oldchap »

Hallo Jürgen,

ach so, jetzt kapiere ich das. Nachdem Du ja sowieso eine "normale" Flugmodell-Funke benötigst, kannst Du selbstverständlich am SFR-1-HL "vorbei" ein Servo auf den Kanal der Höhenricht-Kreuzknüppelfunktion legen. Wenn Du allerdings dem Höhenrichten auch einen Ton mitgeben möchtest, müßtest Du noch mit einem Y-Kabel zum SFR-1 gehen und dort einen Soundslot ansteuern.
Gruß

Gerhard
_________________
Panzermodelle 1:6
jhamm
Beiträge: 36
Registriert: Sa 5. Sep 2020, 15:33

Re: Servoausgänge

Beitrag von jhamm »

Moin Gerhard,
ich auch nicht zielführend.
Ich würde mich freuen, wenn sich jemand von Fa. Beier dazu äußert.

Beim 1:16 Panzer werden die Turmfunktionen in der Regel über einen selbstrückstellenden / selbstzentrierenden Kreuzknüppel gesteuert.
Kreuznüppel links/rechts = Turm schwenkt Links/rechts
Kreuzknüppel vor/zurück = Kanone Hebt/senkt
Wenn ich dem Kreuzknüppel heben/senken anstatt des Motor ein Servo zuordne dann geht das Servo in Mittelstellung sobald ich den
Kreuzknüppel loslasse... das kann man bei der Kanone nicht wirklich gebrauchen.
Auch möchte ich den Kreuzknüppel nicht umbauen...
Dazu gäbe es zwei Lösungsansätze:
- unter den Servofunktionen die Option PAN/Tilt-Effekt, damit kann ich ein Servo auf beliebige Positionen steuern und es bleibt dort stehen wenn ich den Kreuzküppel loslasse
- als Option zu den Motoren M3/M4 die Möglichkeit ein Servo mit PAN/Tilt-Effekt zu benutzen

Ich hoffe, das ich das einigermaßen verständlich beschrieben habe.
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3878
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Servoausgänge

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Man kann ein Servo auch so steuern, dass es bei Neutralstellung des Kanals, in der letzten Position bleibt. Hierzu verwendet man einfach 2 Servopositionen:
sfr-1-hl_hoehenrichten mit servo.png
sfr-1-hl_hoehenrichten mit servo.png (41.06 KiB) 3121 mal betrachtet
jhamm
Beiträge: 36
Registriert: Sa 5. Sep 2020, 15:33

Re: Servoausgänge

Beitrag von jhamm »

Hallo Andy,
Danke für die schnelle Antwort.
Fährt das Servo dann auf die angegebene Position 2000ms, oder kann ich stufenlos bis zur Position 2000ms steuern?
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3878
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Servoausgänge

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Du kannst stufenlos positionieren (wenn die Geschwindigkeit nicht allzu schnell eingestellt ist).

Noch zu beachten wäre, dass der Servo beim Einschalten des Moduls, immer auf die "Grundstellung" fährt.
Benutzeravatar
Oldchap
Beiträge: 1024
Registriert: Do 10. Mär 2011, 14:13
Wohnort: Raum Fürth / Bayern

Re: Servoausgänge

Beitrag von Oldchap »

Hallo Jürgen,

wenn ich diese Funktionalität benötige, entkopple ich im Servo einfach das Lagengeber-Poti und setze es konstant auf MIttelstellung. Damit wird das Servo zum Getriebemotor mit integriertem V/R-Fahrtregler, der stufenlos in der Geschwindigkeit regulierbar ist. Nimmt man noch die mechanischen Anschläge weg, dreht das Servo endlos und kann z.B. für die Turmdrehfunktion benutzt werden.
Gruß

Gerhard
_________________
Panzermodelle 1:6
jhamm
Beiträge: 36
Registriert: Sa 5. Sep 2020, 15:33

Re: Servoausgänge

Beitrag von jhamm »

Hallo Andy,
da es mit dem Servo funktioniert und sogar die Endlagen vorgegeben werden können, habe ich nun die Lösung die ich brauche.
Mir war der Lösungsweg mit Hilfe des Handbuch allerdings nicht ersichtlich.
Danke.

Hallo Gerhard,
meine vorläufige Lösung ist ein Servo, bei dem die Elektronik in Rauch aufgegangen ist.
- Elektronike raus
- Poti raus
- Anschlag raus
- zwei Kabel an den Motor
läuft
Man muss nur auf die Endlagen achten...
Antworten