Störstrahlung durch Motor?

Multifunktionsmodul für Modelle mit 2 Antriebsmotoren
Rascal
Beiträge: 2171
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Störstrahlung durch Motor?

Beitrag von Rascal »

Hallo,
WaveDog hat geschrieben: Di 26. Okt 2021, 20:42 - zusätzliche Kondensatoren zwischen den beiden Polen und dem Motorgehäuse
Da der Motor schon 2 Kondensatoren hat wären dann jeweils 2 Kondensatoren parallel geschaltet, was die Gesamt-Kapazität ändert. Das wird wahrscheinlich keine negativen Auswirkungen haben aber auch nicht helfen. Aber Versuch macht kluch ...

(Ich hatte mit dem TruckPuller 3 in der 7,2V Version im Truck auch Streß, so daß ich ihn ausgetauscht habe.)
WaveDog
Beiträge: 13
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 21:43

Re: Störstrahlung durch Motor?

Beitrag von WaveDog »

Es sieht ganz danach aus, dass diese Motoren ihrem Versprechen leider nicht gerecht werden. Diese Herausforderung habe ich bei der Ausstattung und dem Preis nicht erwartet.

Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt andere Motoren einzusetzten die ohne Hightech geliefert werden.
jhamm
Beiträge: 14
Registriert: Sa 5. Sep 2020, 15:33

Re: Störstrahlung durch Motor?

Beitrag von jhamm »

Hallo,
wird Zeit die Truckpuller rauszuschmeißen...
Den ganzen Ärger sind die nicht Wert.
WaveDog
Beiträge: 13
Registriert: Sa 2. Apr 2016, 21:43

Re: Störstrahlung durch Motor?

Beitrag von WaveDog »

In der Zwischenzeit habe ich nun folgendes gemacht:

- Austausch Servo C507 gegen C4042
- Motore zuerlegt und Kollektornuten entgratet und Kollektor mit feinem Schleifpapier kurz übergeschliffen
- Motore ca. 30 Minuten unter Last (2. Motor als kurzgeschlossener Generator) laufen lassen
- Patch-Kabel Empfänger / SFR-1-D um Ferritkern gewicklet (4 Windungen)

Im trockem Zustand konnte ich im kurzen Test keine Auffälligkeiten des Lenkservos mehr feststellen. Nun bleibt abzuwarten wie sich das Ganze bei der nächsten Fahrt äußern wird.
Antworten