Kippspindel verweiger den Dienst

Soundmodul und Fahrtregler in einem Modul
Antworten
Gauron
Beiträge: 8
Registriert: Sa 3. Okt 2020, 11:07
Wohnort: Oberhausen

Kippspindel verweiger den Dienst

Beitrag von Gauron »

Hallo ich benötige bitte einmal eure Hilfe bei der Ansteuerung der Carson Antrieb Sets ACU-01

Verbaute Komponenten am Tamiya Arocs 3348

Fernsteuerung: reflexstick multi pro 14 ohne LCD
Multiswitch Converter MSC
SFR-1
AKL 8 & AKL 8W

Bis vor 5 Tagen konnte ich die Kipp Vorrichtung über den Kanal 4 der Fernsteuerung heben und senken. Das von der ACU-01 kommende Daten Kabel habe ich am Steckplatz (x5.1) der SFR gesteckt. Die config.cfg habe ich mit hoch geladen damit Ihr euch die Einstellungen ansehen könnt. Wenn ich die Spindel über den seitlichen Schalter ansteuere funktioniert das heben und senken. Zum Test habe ich das Datenkabel an den Steckplatz des Lenkservo (X5L) gesteckt, heben und senken funktioniert dort. Leider verweigert mir die Spindel sowohl am X2.4 wie auch am X5.1 den Dienst. Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem behilflich sein da mir langsam die Ideen ausgehen. Danke schon mal vorab.
Dateianhänge
projekt.usm
(39.43 KiB) 15-mal heruntergeladen
Grüße aus dem Reich des schwarzen Goldes, Peter
Rascal
Beiträge: 2034
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Kippspindel verweiger den Dienst

Beitrag von Rascal »

Hallo,
Leider verweigert mir die Spindel sowohl am X2.4 wie auch am X5.1 den Dienst.
Nicht sicher ob ich das richtig verstehe, aber es hört sich so an als wenn du die ACU an X2/4 angeschlossen hättest. Das würde nicht funktionieren.
X2/4 ist ein Eingang, welchen du mit Servoausgang 1 (X5/1) zur "Direkten Steuerung" verknüpft hast. X2/4 muß dann mit einem Empfängerkanal verbunden werden, an dem der Geber (Knüppel oder Schalter) zum Steuern der ACU hängt.

Um die "Direkte Steuerung" ohne ACU zu prüfen kannst du ein Servo an X5/1 anschließen, dies muß sich dann entsprechend der Geberstellung bewegen.
Wenn das Servo geht aber die ACU nicht, dann muß das Problem in der ACU liegen.

Wenn du die ACU statt dessen über X5/1 und Multiswitch steuern willst dann kannst du das wie folgt machen:

Konfiguration > Servo-Ausgänge > Servo 1 + 2
- "Direkte Steuerung über:" Prop #4 deaktivieren
- Werte für Position #1 und #2 prüfen *)
- "Automatisch in Grundstellung fahren ..." aktivieren (!)

*) Wenn die ACU sich wie ein Fahrregler verhält, dann bestimmen die Werte der Positionen die Geschwindigkeit.

Konfiguration > Nautic/Multiswitch > Nautic/Multiswitch 1
- Schalter 6 oben die Funktion "Servo 1 Position 1" zuordnen
- Schalter 6 unten die Funktion "Servo 1 Position 2" zuordnen

Da Schalter 6 rastend ist kein Memory aktivieren.

PS: Beim nächsten Mal bitte die SFR-1 Projekt-Datei nicht nach *.usm umbenennen. :)
Gauron
Beiträge: 8
Registriert: Sa 3. Okt 2020, 11:07
Wohnort: Oberhausen

Re: Kippspindel verweiger den Dienst

Beitrag von Gauron »

Hallo Rascal, zunächst einmal danke für die, wie immer sehr schnelle Hilfe. Nachdem ich die beschriebenen Einstellungen vorgenommen hatte bewegte sich weder mein Test-Servo noch die Spindel. Beide funktionieren jedoch am Prop 2 der ja für die Steuerung vorgesehen ist.
Ich habe es mir dann wahrscheinlich sehr einfach gemach und das Steuerkabel mit dem Servo Stecker der ACU-01, direkt am Empfänger Kanal4 gesteckt. Test-Servo und Spindel verrichten nun jeweils Ihren Dienst. Dis soll mir während der Saison reichen um die eleganteren Steuerung werde ich mich dann in der Winterzeit kümmern. Nochmals Danke. Peter.
Grüße aus dem Reich des schwarzen Goldes, Peter
Antworten