Lichtanschlüsse

Fahrtregler für RC-Trucks und andere Fahrzeuge
Maik78
Beiträge: 10
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:36

Lichtanschlüsse

Beitrag von Maik78 »

Servus alle miteinander ich habe mir ein UFR-1230 zugelegt und soweit alle Lichter an das Flachbandkabel angebracht. Nur habe ich jetzt ein Problem mir sind jetzt noch die LED über vom Fernlchicht aber am Flachbandkabel ist nichts mehr frei.
Wo werden die mit angeschlossen oder brauche ich noch etwas zusätzliches?


Lg Maik
Rascal
Beiträge: 3339
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Lichtanschlüsse

Beitrag von Rascal »

Maik78 hat geschrieben: Do 10. Okt 2019, 19:18Wo werden die mit angeschlossen oder brauche ich noch etwas zusätzliches?
Was hast du denn für "LEDs" - fertige Platinen (dann Hersteller und genaues Modell angeben oder Link setzen) oder einzeln verkabelt?

Wenn die 8 Schalt-Ausgänge alle belegt sind, dann kannst du natürlich nicht noch mehr LEDs am UFR anschließen. Eine Möglichkeit das Fernlich noch zu implementieren wäre das "Kombinierte Frontlicht", das hängt aber davon ab, ob du fertige Platinen hast (s.o.) bzw. ob es zum Modell und der Lampenanordnung vorne passt.

Falls du auch ein USM-RC-2 verbaut hast ließe sich das Problem aber sehr einfach lösen. Daher bitte mehr Informationen über deine genaue Ausstattung liefern. Am besten auch welche RC Anlage du benutzt. Dann sehen wir mal, was sich alles machen ließe. :)
Maik78
Beiträge: 10
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:36

Re: Lichtanschlüsse

Beitrag von Maik78 »

Danke erstmal für die schnelle Antwort
Also ich habe mir einzelne LED eingebaut und selber verlötet.
Bis jetzt habe ich nur das UFR-1230 als Motor habe ich einen GM32U390 von Servonaut gesteuert wird mit einer Graupner MC 20 und als Empfänger den GR-24.
Ich habe mir auch für meinen Auflieger noch das SM-IR-16-2 gekauft.
Das war es erstmal was ich momentan habe
Rascal
Beiträge: 3339
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Lichtanschlüsse

Beitrag von Rascal »

Hallo Maik,

danke für die zusätzliche Info. Dann hast du folgende Optionen:
- "Kombiniertes Frontlicht" konfigurieren, d.h. eine LED für Stand-, Abblend- und Fernlicht (oder nur Abblend- und Fernlicht).
- RC-SM-2 Schaltmodul nur für das Fernlicht einsetzen.
- Sofern du ein Rückfahrlicht angeschlossen hast könntest du statt dessen diesen Ausgang für das Frontlicht nehmen und das Rückfahrlicht über ein RC-SM-2 ansteuern, das parallel zum Gaskanal angeschlossen wird. Damit entfällt aber auch das Rückfahrlicht am Auflieger!
- Mit USM-RC-2 um 12 zusätzliche Ausgänge (sowie Sound und jede Menge anderer Funktionen) erweitern.
Maik78
Beiträge: 10
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:36

Re: Lichtanschlüsse

Beitrag von Maik78 »

Ok habe mir jetzt das USM-RC-2 dazu bestellt dann habe ich noch ein paar Schaltkanäle mehr.
Jetzt habe ich nur noch ein Problem mit dem Bremslicht und dem Rücklicht das ist ja beim Actros in einer LED oder sehe ich das falsch?
Momentan leuchtet nur das Bremslicht und wenn es aus geht beim Fahren und das Licht an ist ist hinten dunkel muss ich da noch was umstellen?

Danke schonmal für die Antworten

Lg Maik
Rascal
Beiträge: 3339
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Lichtanschlüsse

Beitrag von Rascal »

Ich kenne die Licht-Anordnung des Actros nicht, aber es gibt ein "Kombiniertes Rücklicht" mit 3 Einstellungen:
Helligkeit: Standlicht (0-100%)
Option 1: Bremslicht (0-100%)
Option 2: Nebelschlußlicht (0-100%)

Also einfach den Ausgang für die LED als "Kombiniertes Rücklicht" konfigurieren; soll das Nebelschlußlicht nicht mitleuchten einfach den Wert von "Option 2" auf 0% setzen.
Maik78
Beiträge: 10
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:36

Re: Lichtanschlüsse

Beitrag von Maik78 »

Ok werde ich mal testen
Nebelschlusslichter sind auch eingebaut aber nicht mit angeschlossen ist wie mit dem Fernlicht muss dann erst einmal auf das USM-RC-2 warten
Rascal
Beiträge: 3339
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Lichtanschlüsse

Beitrag von Rascal »

Wenn du UFR und USM zusammen einsetzt kannst du dir schon mal überlegen, wo du die Infrarot-Übertragung zum SM-IR-16-2 anschließen wirst.
Am Besten ist wahrscheinlich der Anschluß am USM, dann können aber auch nur die Ausgänge übertragen werden, die auch im USM definiert sind. Daher wäre es empfehlenswert am UFR nur Lichter anzuschließen, die nie zum Auflieger gesendet werden müssen (z.B. Abblend- und Fernlicht, Kurvenlicht u.Ä.).
Ausgang 11 und 12 am USM würde ich erst mal nicht mit einplanen, da diese nicht genutzt werden können wenn du die Servo-Ausgänge des USM belegst. Du kannst aber Ausgang 11 und 12 weiterhin am SM-IR nutzen, z.B. um Auflieger-Stützen oder Rampen über eine Motorumpolschaltung zu betätigen.
Maik78
Beiträge: 10
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:36

Re: Lichtanschlüsse

Beitrag von Maik78 »

jetzt bin ich wieder ein bisschen schlauer habe für die Kippmulde auch einen eigenen fahrregeler besorgt da ja am SM-IR keine Mototranschlüsse sind.
Werde jetzt erstmal warten bis DHL kommt und heute oder morgen alles erstmal einbauen und dann mal nach meinen Wünschen programmieren
Maik78
Beiträge: 10
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:36

Re: Lichtanschlüsse

Beitrag von Maik78 »

Servus Rascal bis jetzt hat alles super funktioniert alles passt bis jetzt
Das einzigste was ich nicht hin bekommen habe das Rücklicht und Bremslicht in einem ist und das nicht funktioniert.
wenn ich losfahre und ich das Licht an habe und losfahre geht das Bremslicht aus und das normale Licht auch kann man das irgendwie kombinieren Kabel vom kabelstrang zusammen fügen oder so?
Mit dem kombinierten Rücklicht habe ich schon probiert da sieht man nichts ob das Bremslicht geht oder nicht.
Antworten