SM -2-4-Q

OKA-4, RC-SM-2, RC-SM-4, SM-2-4Q und MSD-16
Pascal1974
Beiträge: 49
Registriert: Mo 7. Okt 2019, 21:01

Re: SM -2-4-Q

Beitrag von Pascal1974 »

Ok, probier Morgen nochmals. Auf was muss ich Achten wenn ich das ausprobiere?
Gruss Pascal ;)
Rascal
Beiträge: 2110
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: SM -2-4-Q

Beitrag von Rascal »

Die LEDs sollen sich so verhalten wie der Motor es soll:
Schalter oben nur LED1 an, Schalter in Neutral alle LEDs aus
Schalter unten nur LED2 an, Schalter in Neutral alle LEDs aus

Dann wissen wir, ob die Steuerkette Sender -> SFR1 -> SM-IR-16-2 -> SM-2-4Q richtig funktioniert.
Wenn nicht gibt es irgendwo ein Problem, daß nichts mit dem Motor zu tun hat.

Der Schritt danach wäre wohl eine Diagnose um zu sehen, ob der SFR-1 das Signal für die Neutralstellung bekommt.
Pascal1974
Beiträge: 49
Registriert: Mo 7. Okt 2019, 21:01

Re: SM -2-4-Q

Beitrag von Pascal1974 »

Habe nun alles so gemacht wie beschrieben. Motor getrennt und die LED an den Ausgängen angeschlossen. Beim Senken geht die LED beim Schalten der Taste an und wenn in Neutral geschaltet wird erlöst sie. Nur wenn ich den Schalter auf Heben stelle fängt die LED an zu blinken, aber in der Neutralstellung erlist sie wieder. Sende mal die Aktuelle Diagnose, da muss irgendwo der Wurm drin liegen.
Aber ich bin guten Mutes das Ihr auch für dieses Problem eine Lösung findet.
diagnose_191129_2244.dat
(151.25 KiB) 83-mal heruntergeladen
Gruss Pascal ;)
Pascal1974
Beiträge: 49
Registriert: Mo 7. Okt 2019, 21:01

Re: SM -2-4-Q

Beitrag von Pascal1974 »

Hab in der Zwischenzeit den Motor angeschlossen, und nun ist auch wieder beim Senken das Problem das der Motor nicht mehr abstellt :shock: :? . Gestern ging wenigstens das Senken und Heute geht`s wieder nicht. Zur Info: Die Neutralstellung der Fernsteuerung habe ich noch kontrolliert, die ist auf Null.
Gruss Pascal ;)
Rascal
Beiträge: 2110
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: SM -2-4-Q

Beitrag von Rascal »

Die Diagnose muß Andy sich ansehen, aber du kannst nochmal folgendes probieren wenn du Lust hast:

SM-2-4-Q abklemmen, LED erst an den Ausgang 11 testen, dann an Ausgang 12 des SM-IR-16-2.

Verhält sie sich wie erwartet, oder blinkt sie auch hier?
Pascal1974
Beiträge: 49
Registriert: Mo 7. Okt 2019, 21:01

Re: SM -2-4-Q

Beitrag von Pascal1974 »

Kein Problem, ist Irgendwie komisch einmal blinkt es mehr das andere mal fast gar nicht. Hab die Ausgänge 11 und 12 direkt an den SM2-4 Q angeschlossen ohne Endschalter, und auch hier ist das gleiche Problem das der Motor beim Heben nicht abstellt. Glaube das gibt wieder einige graue Haare wegen mir :lol: :lol: :lol:
Gruss Pascal ;)
Pascal1974
Beiträge: 49
Registriert: Mo 7. Okt 2019, 21:01

Re: SM -2-4-Q

Beitrag von Pascal1974 »

Guten Morgen
Das ganze lässt mir keine Ruhe. Bin das ganze nochmals durchgegangen und bin der Meinung das ich alles richtig angeschlossen habe.
Kann es sein das die IR Diode Störungen auslöst. Muss ich mal mit Ferriteringe die Kabel entstören. Hab mal im Forum durchgestöbert und bin dann auf ein Beitrag gestossen wo das ändliche Problem hatte.

Danke für die Hilfe
Pascal
Gruss Pascal ;)
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: SM -2-4-Q

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Wenn die rote LED auf dem SM-IR-16-2 regelmäßig blinkt, liegen keine Störungen am IR-Empfänger vor. Eine Störung dürfte auch bei den Test-LEDs am SM-2-4-Q gar nicht vorkommen. Beim angeschlossenen Motor schon eher.

In deiner Diagnose werden leider überhaupt keine Ausgänge geschaltet. Bitte noch mal eine Diagnose aufzeichnen, bei der du die Ausgänge für "Silo heben" und "Silo senken" schaltest.

Dann würde ich auch mal das SM-2-4-Q ganz unabhängig vom SFR-1 und SM-IR-16-2 testen. Also die beiden Eingänge am SM-2-4-Q abklemmen und testen, ob der Motor korrekt in beide Richtungen läuft, wenn du den entsprechenden Eingang mit Akku Minus verbindest.
Pascal1974
Beiträge: 49
Registriert: Mo 7. Okt 2019, 21:01

Re: SM -2-4-Q

Beitrag von Pascal1974 »

Danke erstmals für die schnelle Antwort.
Habe nun alles so gemacht wie Du mir beschrieben hast. Das mit den Eingängen mit dem Akku Minus funktioniert nicht am SM 2-4Q. Habe noch bemerkt das nach der Aufzeichnung die Neutralstellung nicht auf 0 steht. habe dies noch korrigiert aber ohne Erfolg. Aufgefallen ist mir beim Senken blinkt die Rote LED ganz normal, nur beim Heben flackert sie und ist auch nicht so hell.
diagnose_191130_1206.dat
(108.25 KiB) 79-mal heruntergeladen
Gruss Pascal ;)
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: SM -2-4-Q

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Die Diagnose sieht gut aus. Im Projekt und am SFR-1 funktioniert alles so wie es soll.
Pascal1974 hat geschrieben:Aufgefallen ist mir beim Senken blinkt die Rote LED ganz normal, nur beim Heben flackert sie und ist auch nicht so hell.
Waren da die Test-LEDs dran, oder der Motor?
Pascal1974 hat geschrieben: Do 28. Nov 2019, 11:26Das mit den Eingängen mit dem Akku Minus funktioniert nicht am SM 2-4Q.
Muss aber!

Und noch eine Frage hierzu:
Pascal1974 hat geschrieben: Do 28. Nov 2019, 11:26 Hatte vorher schon das Problem da gings`s beidseitig nicht, habe gestern die Diode am Motor abgelötet. Seit da geht der Motor wenigstens mal auf eine Seite.
Wo und wie war die Diode am Motor dran? Als Freilaufdiode? Das wäre nicht gut... Dann könnte jetzt der Motorausgang des SM-2-4-Q defekt sein. Dann das SM-2-4-Q polt den Motorausgang ja um, damit der Motor in beide Richtungen laufen kann. Das wäre bei einer Freilaufdiode am Motor, in einer Richtung ja ein Kurzschluss.
Antworten