Rauchgenerator am Erweiterungsmodul EXM-2

Das Erweiterungsmodul für unser Soundmodul USM-RC-2
Antworten
Harro Koebke
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 19:46

Rauchgenerator am Erweiterungsmodul EXM-2

Beitrag von Harro Koebke » So 17. Nov 2019, 10:28

Hallo,

ich möchte die tolle Option "Rauchgenerator" nutzen.
Meine Heizung im Raucher betreibe ich an dem Motorausgang.
Soweit so gut...

Der Lüfter ist ein 40mm PC Lüfter für 12 Volt und 0,115A, also wollte ich diesen über einen "normalen" Ausgang vom EXM betreiben.
Leider geht dieser aber nicht in der Drehzahl zu regen....
Sobald ich die Ansteuerung reduziere, bleibt der Lüfter stehen….
Mit einer regelbaren Gleichspannung vom Labornetzteil kann ich den Lüfter aber regeln.

100% volle Drehzahl
99% leicht reduzierte Drehzahl
98% noch etwas langsamer aber kaum merklich.
Bei 97 bleibt er stehen.

Das hängt sicher mit der Spannungsart zusammen, gepulster Rechteck oder so?

Wie ist das gedacht? Muss ich jetzt einen Motorregler für den Lüfter mit einer 0-12 Volt Ansteuerung vorsehen?
Dieses Problem müssen doch andere auch haben, oder?

Das einfachste wäre doch den Lüfterausgang einen Servoausgang zu zuordnen, dann könnte ich einen Motorregler verbauen.

Besten Dank schon mal,

ILja

Benutzeravatar
Oldchap
Beiträge: 893
Registriert: Do 10. Mär 2011, 14:13
Wohnort: Raum Fürth / Bayern

Re: Rauchgenerator am Erweiterungsmodul EXM-2

Beitrag von Oldchap » So 17. Nov 2019, 12:41

Hallo Ilja,

ein gängiger Motorregler für den Lüfter wird es vermutlich auch nicht schaffen, denn der produziert die gleiche gepulste Wechselspannung. Diese Lüfter haben bekanntlich Drehstrommotoren (= BL-Motoren) mit einer passenden Elektronik dran. Die ist nur sehr begrenzt mit einer veränderlichen Gleichspannung und schon gar nicht mit einer Pulswechselspannung zu beeindrucken, wie sie ein Motorregler abgibt.

Eine zuverlässige Lösung wäre entweder ein Lüfter mit Bürstenmotor (in dieser Größe kaum noch zu bekommen, schätze ich) oder die Ansteuerung des BL-Motors mit einem üblichen BL-Regler, nach dem Entfernen / Überbrücken der originalen Elektronik.

Alles andere, insbesondere eine veränderliche Gleichspannung, KANN funktionieren, muß aber nicht. Das hängt stark von der Elektronik des Lüfters ab.
Gruß

Gerhard
_________________
Panzermodelle 1:6

Harro Koebke
Beiträge: 10
Registriert: Mo 14. Nov 2016, 19:46

Re: Rauchgenerator am Erweiterungsmodul EXM-2

Beitrag von Harro Koebke » Do 21. Nov 2019, 12:53

Hallo Gerhard,

danke für Deine Antwort. An die Elektronik in dem Lüfter hab ich gar nicht gedacht, aber es ist so.

Ich habe die Elektronik und die Wicklungen durch einen Motor von einem USB Schreibtischlüfter ersetzt. Der klassische Bürstenmotor funktioniert mit dem Ausgang sehr feinfühlig und lässt sich gut einstellen.

Besten Dank

Antworten