Prop Kanäle des 8101 Decoders (robbe) verwenden

Soundmodul für Fahrgeräusche (speziell für RC-Modelle). Der Nachfolger des USM-RC
Antworten
H.Siebel
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 10:35

Prop Kanäle des 8101 Decoders (robbe) verwenden

Beitrag von H.Siebel »

Das USM-RC-2 ist wirklich ein super Teil. Nun soll das Soundmodul noch die Funktion des Moduls 8340 (Multi-Switch Prop 12+2 Decoder) übernehmen. Im Sender befindet sich der Encoder 8101 mit 6 Schaltern (12 Funktionen) und 2 prop Reglern. Die Schaltfunktionen werden durch das USM-RC-2 nach Einstellung im Teacher (Nautic auf #3) prima ausgeführt. Mir gelingt es aber nicht, dass die beiden prop Regler die beiden Servos 1 + 2 des Moduls ansteuern oder ist dies in dieser Konstellation nicht vorgesehen. Auf #1 und #2 sind die beiden prop Kanale der Fahrtregler und auf #3 das Nautic Modul. #4 ist nicht belegt. Da ich am Sender keinen Kanal mehr frei habe, wäre es schon super, wenn ich wenigstens einen der prop Funktionen wieder aktivieren könnte.
Vielen Dank für die Gedankenhilfe bzw. Idee zur Einstellung im Soundteacher.
leo
Beiträge: 82
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 18:53
Wohnort: Rheine

Re: Prop Kanäle des 8101 Decoders (robbe) verwenden

Beitrag von leo »

Moin, ich kenne das Problem mit zu wenig Prop Kanälen nur all zu gut, aber ich wüsste jetzt nicht wie das USm jetzt die Signale aufteilen kann, da man das, was du möchtest bislang nirgends einstellen kann - korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Servosequenzen kannst du ja programmieren, aber das ist mir teilweise auch zu umständlich - ich kann dich gut verstehen - drehen am schalter = funktion - so hätt ich das auch gerne.

Der Neugierde halber, welche Steuerung verwendest du und in welcher Konfiguration?

Ich hänge mich deiner Frage auch gleich mal an - bzw mit einer zusätzlichen Frage an Beier, ob es dann möglich wäre unter Konfiguration/Nautic einen solchen Encoder "anzusprechen" -mit einem neuen Nautic Menü, der die anwahl der Servoausgänge proportional zulässt
Lg Leo
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3844
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Prop Kanäle des 8101 Decoders (robbe) verwenden

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Das USM-RC-2 kann die 2 Drehregler des Robbe-Encoders leider nicht als Drehregler auswerten. Die Drehregler werden quasi wie 3-Stufenschalter behandelt, d.h.:
  • Drehregler ganz links = Schalter oben
  • Drehregler in Mitte = Schalter in Mitte
  • Drehregler ganz rechts = Schalter unten (wobei rechts/links bzw. oben/unten auch vertauscht sein kann...)
Somit können mit einem Drehregler also ebenfalls 2 Funktionen am Soundmodul ausgelöst werden.

Zwar kann damit ein Servoausgang nicht direkt 1:1 gesteuert werden, jedoch ist dies (je nach Anwendung) auch gar nicht immer notwendig. Durch die entsprechenden Einstellungen des Servoausgangs, kann so aber trotzdem ein Servo stufenlos positioniert werden. Zum Beispiel so:
servoausgang.png
servoausgang.png (7.37 KiB) 2104 mal betrachtet
H.Siebel
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 10:35

Re: Prop Kanäle des 8101 Decoders (robbe) verwenden

Beitrag von H.Siebel »

Hallo und vielen Dank für die guten Hinweise.
Um die Frage zu beantworte: Ich habe eine 8-Kanal F14 im Einsatz. Eingebaut ist der Encoder 8101, 8-Kanal Multiprop Encoder (CP) und 16-Kanal Multiswitch Encoder (CP).
Damit steuere ich alle Funktionen in meinem Feuerköschboot. Somit ist fast ein Vollausbau erreicht.
ruhrpottmarkus
Beiträge: 3
Registriert: Do 23. Jun 2022, 20:55

Re: Prop Kanäle des 8101 Decoders (robbe) verwenden

Beitrag von ruhrpottmarkus »

Prima,das hilft mir schon ein bisschen weiter,danke erstmal für die schnelle hilfe.Wünsche einen schönen Urlaub :D
ruhrpottmarkus
Beiträge: 3
Registriert: Do 23. Jun 2022, 20:55

Re: Prop Kanäle des 8101 Decoders (robbe) verwenden

Beitrag von ruhrpottmarkus »

Hi,hab den vorgeschlagenen Lösungsweg mal ausprobiert,klappt für meine Anwendung(Anker werfen und einholen)super.Danke für den Tipp
Antworten