IR-Übertragung (+/-80°) z.Anhänger?

Infrarot Lichtmodule für die Soundmodule USM-RC und USM-RC-2
Antworten
truck1603
Beiträge: 48
Registriert: So 14. Jun 2015, 10:36

IR-Übertragung (+/-80°) z.Anhänger?

Beitrag von truck1603 »

Hallo zusammen,

in meinem neuen Traktor 1:14,5 habe ich ein USM-RC-2 Soundmodul verbaut und möchte die Funktionen zum Kipper Anhänger per SM-IR-16-2 übertragen.
Der Kipper ist mit Ringöse an einer Maulkupplung befestigt. Damit ist ein Einschlag des Kippers von bis zu +/- 80°, z.B. beim Rangieren möglich.

Ich denke, dass einen solche Bereichsabdeckung die IR Verbindung nicht sicherstellen kann, oder? :?:
Hat jemand eine Idee wie man das auch anders lösen kann? :?:

Gibt es die Möglichkeit z.B. drei Senderdioden parallel zu schalten (Empfänger Dioden geht ja nicht wie ich gerade gelesen habe) und diese dann in 3 Positionen (z.B. -45°,0°, +45°) am Traktor anzubringen, um damit die Übertragung sicher zu stellen? Ist da eine "ODER" Funktion gegeben :?:

Gruß Hartmut
Rascal
Beiträge: 1854
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: IR-Übertragung (+/-80°) z.Anhänger?

Beitrag von Rascal »

Hallo Hartmut,

es ist möglich, mehrere Sende-Dioden parallel zu schalten. Siehe auch hier: Zweite IR-Diode
truck1603
Beiträge: 48
Registriert: So 14. Jun 2015, 10:36

Re: IR-Übertragung (+/-80°) z.Anhänger?

Beitrag von truck1603 »

Hallo Rascal,

danke für deine Antwort. Ich muss aber doch nochmal nachfragen.
Wie geschrieben will ich dann drei Senderdioden parallel verbauen ( -45° 0° +45°), um die Winkelerfassung der Empfängerdiode in diesem Bereich grundsätzlich zu ermöglichen und zu verbessern.

Ist das auch mit drei Senderdioden auch möglich?
Wie sieht es mit der Leistung aus, senden die drei Senderdioden dann immer gleich zusammen?
Kann ich dadurch eine wirkliche Verbesserung des Winkelbereichs erreichen?

Danke.

Gruß Hartmut
Rascal
Beiträge: 1854
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: IR-Übertragung (+/-80°) z.Anhänger?

Beitrag von Rascal »

Hallo Hartmut,

auch drei ist möglich, wie im Link oben erklärt teilt sich der Strom dann auf. Alle Dioden senden zusammen, aber jede Diode dann nur mit 1/3 der Leistung.

Je nach Anordnung kannst du damit den Winkelbereich verbessern, ob die Leistung ausreicht hängt u.a. auch vom Abstand zum Empfänger ab, was wiederum von den Einbaupositionen in deinem Modell abhängt, daher hilft nur ausprobieren.

Bei der Auswahl beachten:
Rascal
Beiträge: 1854
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: IR-Übertragung (+/-80°) z.Anhänger?

Beitrag von Rascal »

Hallo Hartmut,

du könntest vielleicht auch eine IR Diode mit einem größeren Abstrahlwinkel probieren, mit der ersten könnten dann zwei reichen:
https://www.conrad.de/de/p/harvatek-he3 ... 81713.html (5mm 90°)
https://www.conrad.de/de/p/kingbright-l ... 54380.html (3mm 50°)
truck1603
Beiträge: 48
Registriert: So 14. Jun 2015, 10:36

Re: IR-Übertragung (+/-80°) z.Anhänger?

Beitrag von truck1603 »

Hallo Rascal,
danke für Deine Antwort.
Mit 90° Abstrahlwinkel ist natürlich sehr gut. Danke für die Dioden TIPP's.
Bedenken habe ich nur mit der Leistung. Bei dem Ausgang mit Standart Sender IR von max. 10mA vom IR-16-2 sind lt. den Angaben ca. 10cm zu erreichen. Bei einer zweiten Diode reduziert sich die Entfernung auf ca. 5cm. Das ist dann nicht mehr weit und wahrscheinlich sehr kritisch.
Klar, hier geht probieren über studieren. (Nur müsste ich mir dafür das IR kaufen. Wenn es dann nicht funktioniert, dann liegt wieder ein Teil mehr in der Schublade).

Wäre es nicht möglich, die Leistung der IR Sender generell etwas zu erhöhen von IR-16-2, um das "Ganze etwas leistungsfähiger" in diesem Bereich zu machen?

Gruß Hartmut
Antworten