Frage zur Ansteuerung der Stützen

Infrarot Lichtmodule für die Soundmodule USM-RC und USM-RC-2
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3437
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Frage zur Ansteuerung der Stützen

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Welchen Fahrtregler du nimmst ist relativ egal (z.B. den MFR-1230).

Ja, die Fahrtregler werden an die Servoausgänge des SM-IR-16-2 angeschlossen.

Wie die Einstellung im Sound-Teacher funktioniert, ist hier beschrieben:
FAQ: Wie kann ich die Aufliegerstützen mit dem SM-IR-16-2 steuern?
Christoph89
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Feb 2020, 17:55

Re: Frage zur Ansteuerung der Stützen

Beitrag von Christoph89 »

Ok dann werde ich mal eine Bestellung aufgeben müssen 👍

Danke für die promten Antworten!
Christoph89
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Feb 2020, 17:55

Re: Frage zur Ansteuerung der Stützen

Beitrag von Christoph89 »

Hallo

da in letzter Zeit nicht viel geschehen ist melde ich mich jetzt wieder mal.

Habe nun die elektrischen Rampen verbaut und alles verkabelt mit Sound Teacher alles programmiert aber siehe da die Rampen funktionieren nicht so richtig.

Sie fahren nur einen kleine Ruck dann kommt ein Piepser und das das selbe wieder?
An was kann das liegen?

Bitt um Antworten
Mfg Christoph
Rascal
Beiträge: 1854
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Frage zur Ansteuerung der Stützen

Beitrag von Rascal »

Die Projekt-Datei wäre zur Fehleranalyse hilfreich.
Christoph89
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Feb 2020, 17:55

Re: Frage zur Ansteuerung der Stützen

Beitrag von Christoph89 »

Projektdatei welche ist das bzw wo findet man diese?
Christoph89
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Feb 2020, 17:55

Re: Frage zur Ansteuerung der Stützen

Beitrag von Christoph89 »

Müsste diese sein oder?

Außerdem ist mir aufgefallen das der Motor nur ganz langsam fährt!
Jetzt fahren die Rampen einfach los wenn ich die Stromversorgung anstecke und hören nichtmehr auf die rote Led am SM-IR-16-2 ist beim Motor piepser auch weg dan blinkt sie wieder!
Empfängerkabel und die Leitung zum Motor sind mit Ferritringen geschirmt!
Mir fehlt echt der Plan
Dateianhänge
Aktuel.sfr
(39.39 KiB) 59-mal heruntergeladen
Rascal
Beiträge: 1854
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Frage zur Ansteuerung der Stützen

Beitrag von Rascal »

Hast du den Motor auch mit Kondensatoren entstört?

Was für ein Geber ist denn Nautic 1 Schalter 4 - rastend oder tastend? Wenn es ein Taster ist diesen festhalten bis die Rampe in der gewünschten Position ist. Wenn du Endschalter hast, dann kannst du bei Nautic 1 Schalter 4 auch die Memory-Funktion setzen. Vorher aber erst mal den Motor entstören, wenn du das noch nicht gemacht hast.
Rascal
Beiträge: 1854
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Frage zur Ansteuerung der Stützen

Beitrag von Rascal »

PS: Hast du die rote Ader vom Fahrregler-Kabel gezogen und isoliert?

Der Regler hat ein BEC, das sollte aber nicht angeschlossen werden, da das SM-IR-2 auch schon eins hat.
Christoph89
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Feb 2020, 17:55

Re: Frage zur Ansteuerung der Stützen

Beitrag von Christoph89 »

Danke erstmals für die schnellen Antworten.

Nein Motor habe ich nicht mit Kondensatoren entstört!

Steuere die Rampen mit dem MSC 8 Modul von der Carson Reflex mit einem I-0-I Schalter habe es schon auf einem Taster und einem Schalter det rastet probiert ändert sich aber nichts!

Rotes Kabel vom Servoanschluss habe ich noch nicht getrennt!
Rascal
Beiträge: 1854
Registriert: Do 9. Okt 2014, 01:31

Re: Frage zur Ansteuerung der Stützen

Beitrag von Rascal »

Dann entstör' erst mal den Motor und zieh das rote Kabel.
Antworten