Problem mit Servoanschluss

Soundmodul für Torro/Taigen und Heng Long Panzer mit 2,4 GHz Steuerung
Gunter
Beiträge: 25
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 18:27

Problem mit Servoanschluss

Beitrag von Gunter »

Halo zusammen
Ich habe ein Problem mit den Servoanschlüssen.
Ich habe folgende Einstellungen für Rohrrückzug: Servo Ausgänge / Servo 1 Sequens ein /
Schritt 1: 1,000ms / 0,1s, Schritt 2: 2,000ms / 0,5s, Schritt 3: 2,000 / 0,8s .
Einmal Sound bei Servobewegung. Senderbelagung Linker Knüppel vertikal Bereich A,
zusammen mit Schuss. Ausgänge 11 und 12 sind frei.
Leider Funktioniert der Servo nicht , was mache ich falsch ?
Gruß
Gunter
Gunter
Beiträge: 25
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 18:27

Re: Problem mit Servoanschluss

Beitrag von Gunter »

Ich hatte das Thema „ Störungen bei RRZ“ übersehen „ bin nun nach den Punkten 1-5 vorgegangen ,
der RRZ funktioniert nur ab und zu und den Servo für KWK heben und senken bekomme ich nicht in Bewegung.
Gruß
Gunter
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3325
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Problem mit Servoanschluss

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Hallo Gunter,

bitte mal die Projektdatei hochladen.
Gunter
Beiträge: 25
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 18:27

Re: Problem mit Servoanschluss

Beitrag von Gunter »

Panther Beier 21.10.usm ( 2 ).usm
(30.55 KiB) 156-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3325
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Problem mit Servoanschluss

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Du hast das Starten der "Servoseqenz "1 im Sound-Slot vom Zusatzsound 5 drinnen und auch bei der Senderbelegung beim linken Knüppel, vertikal, bei Kurz in Position A. Hier wird aber auch gleichzeitig noch der Zusatzsound 5 gestartet.

Dieses "doppelte Starten" der Servosequenz führt dazu, dass diese nicht korrekt funktioniert. Lösche also einfach bei der Senderbelegung die "Servosequenz 1".

Gleiches auch bei der "Servosequenz 2". Diese startest Du über einen Zusatzsound und noch mehrmals bei der Senderbelegung. Da erkenne ich jetzt noch keinen Sinn dahinter. Auch ist die Servosequenz gar nicht programmiert. Da sind nur 10 Schritte auf der gleichen Position.
Gunter
Beiträge: 25
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 18:27

Re: Problem mit Servoanschluss

Beitrag von Gunter »

Guten Abend,
vielen Dank für die schnelle Hilfe.
Servo 1 für RRZ funktioniert sehr gut. Servo 2 bekomme ich nicht hin. Wie stellt man die Servosquenz auf die richtigen Werte für die Funktion Kanone heben / senken ?
Ich hatte noch nichts mit Servos im Sinn.
Schon mal vielen Denk
Gruß
Gunter
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3325
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Problem mit Servoanschluss

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Für Kanone heben/senken ist eine Sequenz nicht die richtige Wahl. Eine Sequenz ist ein fester Ablauf von Bewegungungen.

Hier müsstest Du mit Servo-Positionen arbeiten. Wie die Einstellungen gemacht werden, wird hier erklärt:
Wie kann ich beim Panzer Sounds für z.B. Turmdrehen machen?
Schau dort im letzten Beitrag ganz unten bei "Variante 2 - Servo am Servoausgang des USM-RC-2". Da geht es zwar um das USM-RC-2, ist beim USM-HL-2 aber prinzipiell das Gleiche.
Gunter
Beiträge: 25
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 18:27

Re: Problem mit Servoanschluss

Beitrag von Gunter »

Guten Tag,
vielen Dank für die Antwort. Ich bekomme die Funktion nicht hin, ich hänge noch einmal die Projektdatei an. Schon einmal vielen Dank für die Hilfe
Gruß
Gunter

Panther Beier 27.10..usm
(30.65 KiB) 128-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3325
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Problem mit Servoanschluss

Beitrag von BEIER-Electronic Andy »

Bei der Senderbelegung darfst Du die Funktionen nicht auf eine "Memory"-Position legen. Diese müssen hier über "Statisch in Position" ausgelöst werden.
Gunter
Beiträge: 25
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 18:27

Re: Problem mit Servoanschluss

Beitrag von Gunter »

Habe ich gemacht, funktioniert noch nicht, ist wohl noch etwas falsch.
Antworten