Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul funktioniert nicht

Häufig gestellte Fragen - und die passenden Antworten
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3188
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul funktioniert nicht

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Mo 3. Mär 2014, 10:29

Frage:
Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul mit funktioniert nicht zusammen mit dem Soundmodul! Was kann ich machen?


Antwort:
Die Inbetriebname von Nautic-/Multiswitchmodulen ist leider nicht immer so ganz unproblematisch. Weil es hier viele mögliche "Fehlerursachen" geben kann, heißt es systematisch bei der Fehlersuche vorzugehen:
  1. Im Sender müssen eventuell bestimmt Einstellungen für den Betrieb von Nautic-/Multiswitchmodulen vorgenommen werden. Diese notwendigen Einstellungen sind in der Regel in der Bedienungsanleitung des Senders beschrieben. Also zuerst mal überprüfen, ob diese Einstellungen alle so gemacht wurden, und ob das Nautic-/Multiswitchmodul richtig im Sender angeschlossen wurde. Die LED auf unseren NMS-Modulen blinkt regelmäßig rot, wenn der Anschluss im Sender korrekt ist.
  2. Als nächstes sollte man überprüfen, ob die Übertragung der Nautic-/Multiswitch-Signal zum Empfänger funktioniert. Dies kann man sehr einfach mit einem ganz normalen Servo testen. Wenn man ein Servo an den Kanal des Empfängers anschließt, an dem Im Sender das Nautic-/Multiswitchmodul angeschlossen (bzw. programmiert) ist, muss der Servo immer leicht hin und her zucken (etwa 5 mal pro Sekunde). Wenn man jetzt die Schalter des Nautic-/Multiswitchmoduls am Sender betätigt, muss sich das leichte Zucken des Servos etwas ändern. Wenn dies funktioniert, kommen zumindest schon mal Nautic-/Multiswitchmodul-Signale am Empfänger an. Sollte das Servo jedoch nicht zucken und das Zucken sich bei Betätigung der Schalter nicht ändern, liegt noch ein Problem im Sender, bzw. bei irgendwelchen Einstellungen im Sender vor.
  3. Als nächstes verbindet man den Empfängerausgang (an dem gerade noch das zuckende Servo dran war) mit den entsprechen den Prop.-Eingang des Soundmoduls. Bei dem Soundmodul USM-RC und dem SFR-1 wäre das der Eingang Prop. #3 (Stecker X2/3). Beim USM-RC-2 kann man die Eingänge Prop. #3 (Stecker X2/3) oder Prop. #4 (Stecker X2/4) verwenden.
  4. Im Sound-Teacher muss nun in der Konfiguration, der Nautic-/Multiswitchmodus aktiviert werden. Beim USM-RC findet man die Einstellung unter "Konfiguration" -> "Allgemein". Beim USM-RC-2/SFR-1 befindet sich die Einstellung unter "Konfiguration" -> "Nautic 1" bzw. "Nautic 2". Danach nicht vergessen die geänderte Konfiguration auf der SD-Karte zu speichern, bzw. mit dem Datenkabel in das Modul zu übertragen.
  5. Sollten nun die Nautic-/Multiswitch-Signale am Soundmodul ankommen und diese auch korrekt ausgewertet werden können, wird dies durch ein regelmäßiges, schnelles Blinken einer LED auf dem Soundmodul angezeigt. Beim USM-RC blinkt die rote LED. Beim USM-RC-2/SFR-1 blinkt die blaue LED. Wichtig ist ein wirklich regelmäßiges Blinken und das Blinken darf sich bei Betätigung der Schalter auch nicht ändern!
  6. Sollte jedoch die LED nicht regelmäßig blinken, empfängt das Soundmodul keine korrekten Signale! Mit Hilfe der Diagnose im Sound-Teacher kann nun geprüft werden, welche Signale vom Empfänger am Soundmodul ankommen.
  7. Beim USM-RC schließt man dazu das Datenkabel an das Soundmodul an. Über das Menü "Hilfe" im Sound-Teacher, kann man nun die Diagnose starten.
  8. Beim USM-RC-2/SFR-1 kann man die Diagnose entweder über das Datenkabel K-USB-2 oder über die Diagnose per SD-Karte machen. Bei der Diagnose per SD-Karte, muss die Datenaufzeichnung auf die SD-Karte zuerst aktiviert werden. Diese Funktion kann man im Sound-Teacher unter "Konfiguration" -> "Allgemein" aktivieren.
  9. Hat man das Datenkabel angeschlossen, bzw. die Datenaufzeichnung auf die SD-Karte aktiviert, müssen nun die Nautic-/Multiswitch-Daten bei 3 verschiedenen Schalterstellungen ausgelesen bzw. aufgezeichnet werden.
  10. Alle Nautic-/Multiswitch-Schalter in Mittelstellung lassen. Bei der Diagnose mit Datenkabel, im Diagnose-Fenster unten auf den Button "lesen" klicken. Die Werte in dem weißen Feld nun notieren oder kopieren.
  11. Den ersten und letzten Nautic-/Multiswitch-Schalter nach oben drücken, alle anderen Schalter in Mittelstellung lassen. Bei der Diagnose mit Datenkabel, im Diagnose-Fenster unten auf den Button "lesen" klicken. Die Werte in dem weißen Feld nun notieren oder kopieren.
  12. Den ersten und letzten Nautic-/Multiswitch-Schalter nach unten drücken, alle anderen Schalter in Mittelstellung lassen. Bei der Diagnose mit Datenkabel, im Diagnose-Fenster unten auf den Button "lesen" klicken. Die Werte in dem weißen Feld nun notieren oder kopieren.
  13. Nun könnte Ihr uns die ausgelesenen Werte bei der Schalterstellungen entweder per eMail schicken oder hier im Forum einen Beitrag eröffnen. Wir schauen uns die Werte dann an und können dann in der Regel auch sehen, wo das Problem liegt.
  14. Bei der Diagnose mit der SD-Karte, zeichnet Ihr jede der 3 Schalterstellungen nacheinander für ca. 10 Sekunden auf. Dann schickt Ihr uns die Datei "DIAGNOSE.DAT" von der SD-Karte zu oder ladet die hier im Forum hoch.

    Wichtig bei der Benutzung von Nautic-/Multiswitchmodulen ist auch, dass hier immer zuerst der Sender eingeschaltet wird und erst danach das Soundmodul!

DrNIght
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Mär 2013, 19:07

Re: Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul funktioniert nicht

Beitrag von DrNIght » So 13. Sep 2015, 11:07

Habe den Test gemacht mit dem Servo und auch die Diagnose:
Servo sagt nichts und keine änderung bei den Schalterstellungen.

Kennt sich jemand eventuell mit der FC-16 aus und kann mir sagen wie ich da eventuell noch was einstellen muß??

Gruß
Dietmar

Die Diagnose sagt bei allen Diagnosen der Schalterstellung das gleiche:
Dateianhänge
Schalter auf Null.JPG
Schalter auf Null.JPG (83.37 KiB) 9548 mal betrachtet

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3188
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul funktioniert nicht

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Mo 14. Sep 2015, 07:56

Aus dem Empfängerausgang kommen bei Dir keine Multiswitch-Daten raus - immer nur die Neutralstellung (116). Hat das Multiswitch denn vor dem Corona-Umbau funktioniert?

DrNIght
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Mär 2013, 19:07

Re: Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul funktioniert nicht

Beitrag von DrNIght » Mo 14. Sep 2015, 10:25

Habe es vorher in einer F-14 40mhz gehabt. Die FC 16 Corona-Umbau habe ich gebraucht gekauft. Welche auch tadellos läuft.

Gruß
Dietmar

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3188
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul funktioniert nicht

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Di 15. Sep 2015, 07:11

Schon mal einen anderen Kanal versucht? Bei Robbe geht ja Kanal 7 oder 8.

Am besten wieder mit einem Servo testen. Solange das nicht zuckt, wird das Multiswitch nie funktionieren!

DrNIght
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Mär 2013, 19:07

Re: Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul funktioniert nicht

Beitrag von DrNIght » Mo 21. Sep 2015, 16:02

Durch einen Tip im Modelltruckforum habe ich den Fehler.
Sender Multisteckplatz 1(Kanal 7) ist am Empfänger Kanal 8.
Darauf muß mal ein normal denkender Mensch kommen. Danke für eure Bemühungen.



Gruß
Dietmar

patrick1995
Beiträge: 6
Registriert: Do 1. Okt 2015, 14:21

Re: Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul funktioniert nicht

Beitrag von patrick1995 » Fr 26. Mai 2017, 10:59

Hallo hab ein Problem bei meinen LKW. Hab eine Graupner mc19 mit Jeti duplex tu2 mit dem Empfänger REX10 ohne die Jeti box. Hab am Sender bei Servoeinstellung den Weg auf 150%. Beim Nms24 blinkt auch die rote Led. EIn Servo test hab ich auch gemacht, beim betätigen der Taster ändert sich auch das zucken.
Ich hoffe ihr könnt mir Helfen.
Dateianhänge
DIAGNOSE.DAT
(56.25 KiB) 172-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3188
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul funktioniert nicht

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Fr 26. Mai 2017, 13:52

Bitte noch mal eine Diagnose mit "Manueller Einstellung" machen, so wie hier beschrieben:
http://www.beier-electronic.de/modellba ... t=10#p9010

patrick1995
Beiträge: 6
Registriert: Do 1. Okt 2015, 14:21

Re: Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul funktioniert nicht

Beitrag von patrick1995 » Fr 26. Mai 2017, 16:47

Hey hab es jetzt mit Manueller Einstellung gemacht welche Werte muss ich den Einstellen hab sie Schalter Anzahl auf 12 erhöt.
Dateianhänge
DIAGNOSE.DAT
(43.75 KiB) 170-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3188
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Hilfe, mein Nautic-/Multiswitchmodul funktioniert nicht

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » So 28. Mai 2017, 18:25

Bei Anlagen mit Jeti Duplex 2,4 GHz, muss die „Output period“ des Empfängers, mit Hilfe der Jeti-Box, auf „ByTransmitter“ bzw. „Auto“ eingestellt werden.

Wie ist diese Einstellung bei Dir?

Antworten