Wie kann ich die Kippschalter an meiner Fernsteuerung nutzen?

Häufig gestellte Fragen - und die passenden Antworten
Antworten
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Evelyn
Beiträge: 21
Registriert: Di 18. Mär 2014, 12:35

Wie kann ich die Kippschalter an meiner Fernsteuerung nutzen?

Beitrag von BEIER-Electronic Evelyn » Di 4. Feb 2020, 16:05

Die Anleitung ist für folgende BEIER-Module gültig:
USM-RC-2, UFR-1230, UFR-1230-D, SFR-1

Zur Steuerung von Funktionen und Sounds können die vorhandenen Kippschalter der Fernsteuerung genutzt werden.

Zunächst erfolgt die Zuweisung der Schalter (Geber) zu einem Kanal, über den die Schaltersignale an den Empfänger übertragen werden. Dies erfolgt im Sender unter Menu „Gebereinstellung“ oder einem ähnlichen Begriff. Nach der Auswahl eines Kanals, erfolgt die Zuweisung des Gebers meist durch Betätigen des Schalters. Das genaue Vorgehen unterscheidet sich je nach Fernsteuerung. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung der Fernsteuerung.

Einstellungen-Menu.jpg
Einstellungen-Menu.jpg (44.89 KiB) 2257 mal betrachtet

Gebereinstellungen.jpg
Gebereinstellungen.jpg (10.95 KiB) 2257 mal betrachtet

Hinweis: Die Verwendung von Kippschaltern mit einem BEIER-Modul ist nur möglich, wenn die Schaltersignale über einen Proportionalkanal übertragen werden. Manche Schalter werden z.B. nur für interne Mischer oder ähnlichem verwendet und können somit keinem Kanal zugewiesen werden.

Je nach Fernsteuerung ist eine Überprüfung der Sendesignale eines Schalters direkt in der Gebereinstellung oder in der Kanalübersicht möglich. Je nach Schalterstellung sollte sich dabei das Signal ändern. Bei der Graupner mz-32 werden die Signale z.B. in Balken (-100 oder +100) dargestellt.

Kanalübersicht.jpg
Kanalübersicht.jpg (11.39 KiB) 2257 mal betrachtet

Tipp: Um sicher zu gehen, dass proportionale Signale gesendet werden, kann ein Servo an den Empfänger angeschlossen werden. Lässt sich das Servo über den Schalter steuern (max/min), so kann das BEIER-Modul die Signale des Schalters ebenfalls auswerten.

Als nächstes werden Funktionen oder Sounds den einzelnen Schalterpositionen zugewiesen. Dies erfolgt im Sound-Teacher unter Konfiguration - Proportionalkanäle.

Proportionalkanal.jpg
Proportionalkanal.jpg (104.85 KiB) 2257 mal betrachtet

Die Schalterpositionen sind dabei die Bereiche A und D (rot). Die Zwischenpositionen B und C entfallen. Bei einem Schalter mit 3 Positionen ist die mittlere Stellung N (neutral = keine Funktion).

Mit einem 3 Positionen-Schalter können bis zu 4 Funktionen (Bereich A und D), mit einem 2 Positionen-Schalter maximal 2 Funktionen (Bereich A oder D), ausgelöst werden. Die Funktionen können statisch oder durch kurz/lang in Position aktiviert/deaktiviert werden.

Jeder Schalter nimmt somit einen gesamten Proportionalkanal in Anspruch. Da diese aber auf den BEIER-Modulen nur in einer begrenzten Anzahl (meistens sind es zu wenige) vorhanden sind, ist die Summensignal-Übertragung, d. h. die gesammelte Übertragung mehrerer Signale über nur einen „digitalen“ Kanal eine gute Lösung. Die Fernsteuerung und auch der Empfänger müssen die digitale Übertragung mit den Protokollen S-BUS, SUMD oder i-BUS unterstützen.

Werden die Schalterposition über ein Summensignal übertragen, muss vor der Funktionszuweisung der Geberkanal einem BEIER-Modul #Proportionalkanal zugewiesen werden. Dies erfolgt im Sound-Teacher unter Konfiguration und S-BUS/SUMD.

Summensignal.png
Summensignal.png (11.17 KiB) 2257 mal betrachtet

Benutzeravatar
Oldchap
Beiträge: 959
Registriert: Do 10. Mär 2011, 14:13
Wohnort: Raum Fürth / Bayern

Re: Wie kann ich die Kippschalter an meiner Fernsteuerung nutzen?

Beitrag von Oldchap » Di 4. Feb 2020, 18:15

Zusatzhinweis: viele RC-Sender haben frei programmierbare Mischer. Damit können auch die Zwischenpositionen B und C per Schalter erreicht werden, wenn der Mischer auf ca. 50 % eingestellt wird. Somit lassen sich über EINEN Prop-Kanal mit 2 Dreistufenschaltern ALLE Zonen A - D des Prop-Kanals bedienen
Gruß

Gerhard
_________________
Panzermodelle 1:6

Antworten