Regler meldet Überstrom im Rückwärtsgang

Unser kleiner Fahrtregler für Nebenantriebe
Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3163
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Regler meldet Überstrom im Rückwärtsgang

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Mi 25. Mär 2020, 14:15

Ich sehe gerade, die Funktion mit 2 x piepsen ist gar nicht mehr in der Software drinnen. Wurde nur leider vergessen aus der Anleitung rauszuschmeißen...

Bei keinem oder ungültigen Empfänger-Signal, wird der Motor nach 1 s gestoppt. Aber sonst läuft alles normal weiter. Der MFR macht also in diesem Fall keinen Reset und piepst auch nicht. Der Motor läuft auch sofort weiter, wenn das Signal wieder ok ist.

Bei 1 x piepsen startet das Programm auf jeden Fall neu. Das passiert normalerweise nur, wenn die Versorgungsspannung stark einbricht, oder eine starke Störung auf die Versorgungsspannung einwirkt.

FlevoMartin
Beiträge: 10
Registriert: Do 19. Mär 2020, 23:42

Re: Regler meldet Überstrom im Rückwärtsgang

Beitrag von FlevoMartin » Mo 20. Apr 2020, 23:28

Inzwischen ist die Entstörung dran, aber das Verhalten des Reglers ist nicht das, was ich mir erhofft hatte: Dass er dreimal piepst bei diesem Motor, wenn ich das Auto festgefahren habe, verstehe ich und versuche ich zu vermeiden. Dass auch einfach mal beim vorsichtigen Beschleunigen auf glattem Belag Überstrom gemeldet wird, während das 5 Minuten vorher ging und 5 Minuten später auch wieder, ist dagegen unklar. Und dass auch immer wieder mal das Auto schlagartig stehen bleibt, einmal piepst und dann meistens weiterfahren kann, manchmal aber auch sofort die Wiederholung dieses Spielchens folgt, das ist äußerst schräg. Das Highlight war kurz nach dem Einbau der Entstörung, als das Auto an einer kleinen Schräge stand und der Regler hintereinander weg in kurzen Abständen sehr kurz piepste. In der Zeit konnte ich lenken und auch das von der BEC gespeiste Licht blieb an, während der Regler wohl sein Programm wieder und wieder neu startete und Fahren daher unmöglich war.
Da der Regler für den Motor ja wohl auch eh zu schwach ist, suche ich dann mal im Modell Platz für den anderen Regler, den ich noch liegen habe. Sollte der sich genauso verhalten, dann bin ich endgültig ratlos. Aber erst mal Stecker und so besorgen...

Gruß,
Martin

Marc1
Beiträge: 55
Registriert: Do 27. Jul 2017, 19:10

Re: Regler meldet Überstrom im Rückwärtsgang

Beitrag von Marc1 » Di 21. Apr 2020, 08:26

Was für eine Fernsteuerung/Empfänger benutzt du den?

Die Carson Reflex Fernsteuerungen sollen wohl dazu neigen das die 2,4Ghz bei mehreren Sendern Störungen verursachen.. oder hast du vlt. zuviele Geräte die 2,4Ghz verursachen? Habe ich zumindestens im Internet mal gelesen das sich mehrere darüber beschwert haben bei RC Treffen.

Kannst du den mal einen anderen Motor an den Regler stecken? ist ja egal was für einer.. hauptsache einer bis 12V. Kann also auch einer sein der nicht für Modellbau gedacht ist.. und dann schauen ob das gleiche Phänomen auch passiert?.

FlevoMartin
Beiträge: 10
Registriert: Do 19. Mär 2020, 23:42

Re: Regler meldet Überstrom im Rückwärtsgang

Beitrag von FlevoMartin » Di 21. Apr 2020, 09:27

Es ist in der Tat eine Carson Reflex Wheel Start, aber Sohnemann fährt bis auf zufällige Treffen immer alleine. Das ISM-Band ist aber natürlich in Wohngebieten bis Anschlag zugemüllt (Probefahrt nach Entstörung fand in der Wohnung statt, hier sind >10 WLANs ringsrum).
Einen anderen Motor kann ich schon dranstecken, aber es ist ja nicht so, dass das Problem einfach so und völlig vorhersagbar aufträte. Ein kleines bisschen Last scheint es schon zu provozieren, im Leerlauf (Räder in der Luft) kriege ich das quasi nie hin. Nur dass der Regler einmal piepst, das Programm also neustartet, das kann ich mir noch nicht erklären mit dem, was ich bisher weiß... Ich bleibe dran.

Gruß,
Martin

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3163
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Regler meldet Überstrom im Rückwärtsgang

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Di 21. Apr 2020, 09:29

Du kannst den MFR auch mal zu uns schicken und wir prüfen den.

Marc1
Beiträge: 55
Registriert: Do 27. Jul 2017, 19:10

Re: Regler meldet Überstrom im Rückwärtsgang

Beitrag von Marc1 » Di 21. Apr 2020, 13:05

Mir fällt gerade ein das ich selbst 2 solche Regler habe und werde mal div. Tests mit Motoren durchführen.. Habe so einige hier rumliegen!. :lol:

Könnte es vlt. Nicht doch das BEC sein? Wenn der Regler schon komplett neu startet?.. Es kann auch sein das der Motor zuviel Ampere zieht.. Weil da steht ja auch was von 16 Ampere?. Grade wenn ein Motor langsam dreht, zieht er ja viel Ampere.. Vlt. Verzieht sich auch der Antriebsstrang beim lenken? Ich hab zb. Einen Crawler welcher gerne mal die Gelenke blockiert und plötzlich fährt er wieder weiter..

vlt. kannst du ja auch mal ein Video davon hochladen?

FlevoMartin
Beiträge: 10
Registriert: Do 19. Mär 2020, 23:42

Re: Regler meldet Überstrom im Rückwärtsgang

Beitrag von FlevoMartin » Di 21. Apr 2020, 15:54

@Andy: Einfach mit Verweis auf diesen Faden per Päckchen an Eure Adresse? Kaufnachweis oder so mit rein? Ich glaube hier auch an kein systematisches Problem mit dem Regler, insofern wäre es tatsächlich interessant zu erfahren, ob Ihr ein konkretes Fehlverhalten ausmachen könnt.

@Marc: Ich hatte neulich mal ein Video davon gemacht. Zuvor war das Auto recht lange (mindestens eine halbe Stunde) problemlos auf ähnlichem Belag unterwegs, dann kam das, was man im Video sieht, danach ging es auch wieder eine Weile ganz passabel.
Im Auto ist ein LiPo-Saver installiert, der bei zu geringer Spannung eine LED anwirft. Als gestern Abend das hochfrequente Neustarten stattfand, war diese Lampe bei frisch geladenem Akku am Flackern, obwohl das Auto stand und ich nicht mal Gas gegeben hatte.

Gruß,
Martin

Marc1
Beiträge: 55
Registriert: Do 27. Jul 2017, 19:10

Re: Regler meldet Überstrom im Rückwärtsgang

Beitrag von Marc1 » Di 21. Apr 2020, 16:25

@Martin

Kann es sein das du ein MST Chassies hast? da gibt es folgendes Problem.. da bin ich auch die Wände raufgestiegen wie man dem Tread entnehmen kann :lol: :evil:.

https://www.rockcrawler.de/thread/41760 ... ost1215050

Das könnte evtl. dein Problem sein :?:

FlevoMartin
Beiträge: 10
Registriert: Do 19. Mär 2020, 23:42

Re: Regler meldet Überstrom im Rückwärtsgang

Beitrag von FlevoMartin » Di 21. Apr 2020, 19:26

Danke für die Anregung, noch mal die Mechanik zu checken. Nein, ein MST-Chassis ist das nicht, sondern ein MN-D90 von WPL. Der Antrieb ist wirklich leichtgängig, den hab ich da echt nicht im Verdacht. Hatte gestern noch mal das ganze Chassis vor mir auf dem Tisch durchgeknetet, um zu sehen, ob irgendwas schwer geht. Aber selbst die Lenkung kann man unvernünftig weit einschlagen, ohne dass was spürbar schwer ginge.

Gruß,
Martin

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3163
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: Regler meldet Überstrom im Rückwärtsgang

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Mi 22. Apr 2020, 07:14

FlevoMartin hat geschrieben:
Di 21. Apr 2020, 15:54
Einfach mit Verweis auf diesen Faden per Päckchen an Eure Adresse?
Ja, das reicht.

Antworten