"Schlechter Empfang" beim IR-SM-16-2

Infrarot Lichtmodule für die Soundmodule USM-RC und USM-RC-2
Robert
Beiträge: 7
Registriert: So 5. Apr 2020, 10:31

"Schlechter Empfang" beim IR-SM-16-2

Beitrag von Robert » So 5. Apr 2020, 10:40

Hallo zusammen,
bisher hatte ich die IR-Dioden immer irgendwo am Modell verbaut, aber jetzt habe ich alle auf Sattelkupplung und Königsbolzen umgebaut.
Eigentlich klappt es gut, aber ich habe fast immer das Problem, das der Empfang unstet ist. Zumindest interpretiere ich das hektische schwache Blinken der roten Diode am IR-Modul so. In diesen Fällen reagiert auch nichts am Auflieger. Nach einigen versuche mit Ein- und Ausschalten blinkt die rote Diode kräftig und etwas langsamer und alles funktioniert. Dabei wurde die Position der beiden Dioden zueinander nicht verändert.
Habe an der Sattelkupplung die Querstange entfernt, eine Diodenfassung verbaut. Die Motoren der Stützen und die Diodenleitungen mit Ferritringen entstört. Was Bedeutet das schnelle und schwache Blinken der roten Diode und was kann ich tun?
Schonmal vielen Dank an alle,
Gruß
Robert

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3311
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: "Schlechter Empfang" beim IR-SM-16-2

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Mo 6. Apr 2020, 12:01

Eine gute Frage... So einen Zustand gibt es in der Software nicht gewollt.

Ein Kunde hatte aber auch glaub auch schon mal so einen Effekt und da war der Akku wohl leer. Kannst du das bei dir ausschließen?

Robert
Beiträge: 7
Registriert: So 5. Apr 2020, 10:31

Re: "Schlechter Empfang" beim IR-SM-16-2

Beitrag von Robert » Mo 6. Apr 2020, 12:04

Da die Hydraulikpumpe auch läuft (danach) glaub ich nicht dass der Akku leer ist.

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3311
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: "Schlechter Empfang" beim IR-SM-16-2

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Mo 6. Apr 2020, 13:14

Hast du das Problem bei einem Modell oder bei mehreren?

Robert
Beiträge: 7
Registriert: So 5. Apr 2020, 10:31

Re: "Schlechter Empfang" beim IR-SM-16-2

Beitrag von Robert » Mo 6. Apr 2020, 20:34

Also...
es betrifft 2 Trucks und 2 Auflieger wobei die Programmierung der beiden identisch ist. Die Dioden sind ähnlich verbaut in den Trucks, in beiden Aufliegern in den Königsbolzen.
Wenn ich alles starte leuchtet das IR-Modul grün, dann kopple ich den Auflieger an und die rote LED am IR-Modul blinkt schwach etwa 2x pro Sekunde, das ist langsamer als normal, nicht schneller wie ich zuerst geschrieben habe.
Nachdem ich einige Sekunden gewartet habe und den Kanal für das Ventil betätigt habe (X5-1 oder 2) verschnellert sich die Frequenz der roten LED und wird heller und alles funktioniert. Vorher ging nichts. Wenn ich abkopple und wieder dran dann wiederholt sich alles.
Liegt es an der Programmierung? Hab die Datei mal angehägt.
Vielen Dank für deine Mühe
Gruß Robert
Dateianhänge
GlobeLiner Carson 14Ch.usm
(38.62 KiB) 34-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3311
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: "Schlechter Empfang" beim IR-SM-16-2

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Mi 8. Apr 2020, 07:22

Da bin ich wirklich absolut ratlos und habe keine Erklärung für so ein Verhalten...

Das Projekt sieht jedenfalls gut aus.

Die Ausgänge des SM-IR-16-2 funktionieren also erst, wenn du einen der Servoausgänge mal betätigt hast?

Ändert sich was an dem Verhalten, wenn du X5/1 und X5/2 mal testweise ganz aussteckst?

Robert
Beiträge: 7
Registriert: So 5. Apr 2020, 10:31

Re: "Schlechter Empfang" beim IR-SM-16-2

Beitrag von Robert » Mi 8. Apr 2020, 13:15

ganz genau, erst nach Betätigung eines der Servoausgänge geht alles.
Wenn beide ausgesteckt sind geht es ganz normal, an einem ist ein Microservo für das Hydraulikventil, am anderen ein CTI Thor 15 für die Pumpe bei dem ich das rote Kabel wegen des BEC nicht angeschlossen habe, wobei es auch mit dem roten Anschluss nicht anders war.

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3311
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: "Schlechter Empfang" beim IR-SM-16-2

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Mi 8. Apr 2020, 14:32

Das wird ja immer mysteriöser...

Dann steck doch mal nur das Microservo ein und schau was passiert. Dann nur den Thor um rauszufinden, welches von beiden das Problem verursacht.

Robert
Beiträge: 7
Registriert: So 5. Apr 2020, 10:31

Re: "Schlechter Empfang" beim IR-SM-16-2

Beitrag von Robert » Mi 8. Apr 2020, 15:42

...und komplizierter!
wenn ich beide abmache ändert das nichts, wie beschrieben schwächliches Blinken, nach Betätigen, gerne auch mehrmals, eines der beiden Schalter an der Carson die in das Soundmodul gehen, klappt es dann.
Auch wenn ich beide am Soundmodul ausstecke geht es nicht,
wenn ich etwa 30 sec. nicht reagiere geht die rote LED am IR aus und geht auch nicht mehr an.
Es ist auch egal ob der Truck bereits angekoppelt ist beim Einschalten oder dann erst ankoppelt.
Wobei das an und abkoppeln den Fehler erneut auslöst.
Da das Problem ja bei beiden Trucks und beiden Aufliegern besteht...
kann es die Programmierung sein oder die Carson FS?

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3311
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: "Schlechter Empfang" beim IR-SM-16-2

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Di 14. Apr 2020, 11:27

Nur eine kurze Info:
Ich kann das Problem hier inzwischen nachvollziehen, weiß aber noch nicht genau was da genau passiert...

Antworten