AKL-8-W

Alles andere...
Antworten
cichlidencarsten
Beiträge: 4
Registriert: Di 16. Okt 2018, 14:17

AKL-8-W

Beitrag von cichlidencarsten » Di 16. Okt 2018, 14:24

Ich habe eine Frage zum Verständnis was Widerstände und zu vermeidende Reihenschaltungen angeht.

Wenn ich z. B. bei meinem Truck Modell die Blinker ansteuern möchte, sagen wir die rechten, so muss ich in die Klemme einen 0 Ohm Wiederstand einstecken und die beiden LEDs mit jeweils eigenem Widerstand parallel verdrahten.

Hab ich da einen Denkfehler, oder ginge das so?
Sonst müsste ich ja, wenn einen Reihenschaltungen der LEDs nicht in Frage kommt für jeden der 4 Blinker einen eigenen Schaltausgang benutzen, oder?

Fehlendes Fachwissen lässt grüßen... :cry:

Gruss Carsten

Benutzeravatar
BEIER-Electronic Andy
Administrator
Beiträge: 3188
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 07:37

Re: AKL-8-W

Beitrag von BEIER-Electronic Andy » Di 16. Okt 2018, 15:17

Hallo Carsten,

das hast Du glaub schon alles ganz richtig verstanden :)

Entweder die beiden Varianten, die Du vorgeschlagen hast, oder eben doch eine Reihenschaltung von jeweils Blinker vorne/hinten. Bei 2 LEDs geht das schon.

Wir sagen halt lieber generell, "möglichst" eine Reihenschaltung vermeiden, da halt schon öfters Kunden angerufen oder geschrieben hatten weil z.B. Ihre 6 weißen LEDs in Reihe an einen 2s LiPo einfach nicht leuchten wollen...

cichlidencarsten
Beiträge: 4
Registriert: Di 16. Okt 2018, 14:17

Re: AKL-8-W

Beitrag von cichlidencarsten » Di 16. Okt 2018, 15:26

Danke für die schnelle Antwort.

Das bringt mir etwas Licht ins Dunkel.
LED Licht :D

Antworten